Vienna Capitals gelingt Spieler-Coup

EBEL

Vienna Capitals gelingt Spieler-Coup

Die Vienna Capitals können in der nächsten Saison weiter auf Riley Holzapfel bauen. Der wertvollste Spieler (MVP) der vergangenen Saison der Erste Bank Eishockey Liga hat seinen Vertrag verlängert.

Trotz anderer Angebote entschied sich der 28-jährige Kanadier für einen Verbleib. "Ich habe mit den Caps noch viel vor. Ich zähle bereits die Tage bis zum Trainingsauftakt Anfang August", ließ er auf der Klub-Homepage ausrichten.

Gekommen aus der schwedischen Liga von Karlskrone schlug Holzapfel richtig ein: 22 Tore sowie 31 Assists verbuchte er im Grunddurchgang. In den Play-offs setzte der Center neue Maßstäbe, traf in zwölf Partien ebenso oft. Er führt die Wiener damit zum zweiten Titel der Geschichte.

"Müssen noch härter arbeiten"

Holzapfel wurde als bester Crack der Saison mit der MVP-Trophäe ausgezeichnet und hat noch nicht genug. "Ich kann mich hier am besten weiterentwickeln. Wir wollen die Leistungen aus der vergangenen Saison bestätigen. Sobald die Vorbereitung startet, sind die Ergebnisse aus dem Meisterjahr nichts mehr wert. Alles startet bei null. Wir müssen also noch härter arbeiten", sagt er.

Coach Serge Aubin ist ebenfalls erfreut: "Riley ist ein extrem starker, variabler Spieler, der sowohl in der Offensive als auch in der Defensive wichtige Aufgaben übernimmt. Er hat großartige Führungsqualitäten, war letzte Saison der beste Spieler der EBEL. Mich, aber auch den Verein, macht es extrem stolz, dass er wieder für die Caps auf Torjagd geht."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.