0:1 - Admira stürzt Austria in die Krise

Bundesliga

© GEPA

0:1 - Admira stürzt Austria in die Krise

Seiten: 12

Meister Austria kommt weiter nicht in die Spur. Vier Tage nach der 1:2-Blamage im Cup in Kalsdorf boten die Wiener auch am Samstag in der 10. Runde der Fußball-Bundesliga beim 0:1 (0:0) auswärts gegen die Admira neuerlich eine enttäuschende Leistung. Das verdiente Goldtor für die kampfstarke Admira markierte in der 82. Minute der eingewechselte Rene Schicker an seinem 29. Geburtstag.

Nach der misslungenen Generalprobe fürs Champions-League-Match am Dienstag auswärts gegen Zenit St. Petersburg halten die Wiener in den jüngsten sechs Pflichtspielen bei nur einem Sieg.


BuLi

Die Austria startete ohne die weiter verletzt fehlenden Stützen Alexander Grünwald, Marko Stankovic, Alexander Gorgon und Daniel Royer engagiert und dominant in die Partie. Mit Ausnahme einer Halbchance von Philipp Hosiner (4.) schaute aber nichts Gefährliches für die Gäste heraus. Nach rund 15 Minuten riss der Faden im Austria-Spiel und die Admira übernahm zunehmend das Kommando.

Die Austria hatte Glück, dass sie mit einem 0:0 in die Pause kam. Thorsten Schick schoss aus halblinker Position am langen Eck vorbei (24.), ein Fernschuss von Stefan Schwab verfehlte das Austria-Gehäuse ebenfalls knapp (42.) und ein Versuch von Issiaka Ouedraogo aus spitzem Winkel landete an der linken Stange (44.).

Zweite Halbzeit
Auch nach der Pause erwischte die Austria den etwas besseren Start, eine echte Drangperiode vermochten Hosiner und Co. aber neuerlich nicht zu erzeugen. Admira war weiter die gefährlichere von zwei harmlosen Mannschaften, Schick prüfte Austria-Goalie Heinz Lindner mit einem Weitschuss (59.). Die in die Südstadt gekommenen Austria-Fans mussten bis zur 74. Minute warten, bis es durch Roman Kienast die erste gute Chance für ihr Team zu sehen gab.

Für das durchaus verdiente 1:0 der Admiraner sorgte dann der eingewechselte Schicker, der nach Vorlage von Schick und Schwab den Ball über die Linie drückte (82.). Damit endete Admiras Negativserie gegen die Violetten, die zuletzt gegen die Niederösterreicher fünfmal in Serie gewonnen hatten.

 

Admira - Austria

10. Runde: FC Admira Wacker Mödling - FK Austria Wien Endstand 1:0 (0:0).
Maria Enzersdorf, BSFZ-Arena, 5.276, SR Eisner.

  • Tor: 1:0 (82.) Schicker
  • Admira: Leitner - T. Weber, Schößwendter, Windbichler, Katzer - Rusek (88. Thürauer), Ebner (90. Schachner) - Schick, Schwab, Domoraud - Ouedraogo (77. Schicker)
  • Austria: Lindner - Koch, Rogulj, Ortlechner, Suttner - Mader (56. Dilaver, 76. Leovac), Holland - Spiridonovic, Simkovic, Jun (56. Kienast) - Hosiner
  • Gelbe Karten: Ebner bzw. Rogulj, Holland
  • Die besten Spieler: Schick, Schwab, Windbichler bzw. Keiner


Nächste Seite: Sturm Graz gegen Wacker Innsbruck 1:0

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
Ex-Nationalspieler als nackter Flitzer
Unfassbare Aktion Ex-Nationalspieler als nackter Flitzer
Er war Europameister. 24 Jahre später läuft er als Flitzer auf den Platz. 1
Sturm festigt Tabellenführung gegen Altach
Bundesliga, 6. Runde Sturm festigt Tabellenführung gegen Altach
Grazer setzen ihren Erfolgslauf fort und besiegen Altach im Spitzenspiel. 2
Mattersburg spielt 1:1, WAC mit 5:0-Sieg
Bundesliga, 6. Runde Mattersburg spielt 1:1, WAC mit 5:0-Sieg
Mattersburg schaffte nur 1:1 gegen St. Pölten, 5:0-Kantersieg für WAC gegen Admira. 3
Rangnick: "Leipzig spannender als Bayern"
Interessante Aussagen Rangnick: "Leipzig spannender als Bayern"
Sportdirektor stellt eine gewagte These auf, begründet sie jedoch auch. 4
Werder-Coach: "Bin der Arsch der Welt"
Nerven liegen blank Werder-Coach: "Bin der Arsch der Welt"
Bremen war in München chancenlos. Skripnik fand danach klare Worte. 5
Nico Rosberg hält Red Bull in Schach
Belgien-GP, Qualifying Nico Rosberg hält Red Bull in Schach
Mercedes-Pilot schnappt sich die Pole. Hinter ihm landet Lokalmatador. 6
Thiem: Durchmarsch nach Losglück?
US Open Thiem: Durchmarsch nach Losglück?
Österreichs Tennis-Star erwischt gutes Los - es scheint vieles möglich. 7
Fuchs gewinnt Regenschlacht - Arnie verliert
Premier League, 3. Runde Fuchs gewinnt Regenschlacht - Arnie verliert
Meister holt gegen Swansea ersten Dreier. "Arnie" und Prödl verlieren. 8
Dortmund lässt zum Start nichts anbrennen
Deutsche Bundesliga Dortmund lässt zum Start nichts anbrennen
Aubameyang schießt den BVB zum Erfolg. Hinterseer trifft in Hamburg. 9
Salzburg: Angst vor der "Grünen Hölle"?
Zu Gast bei Rapid Salzburg: Angst vor der "Grünen Hölle"?
Meister möchte CL-Drama abschütteln - und das in Rapids Hexenkessel. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Kreativer Torjubel
Copa Sudamericana Kreativer Torjubel
Beim Spiel Deportivo La Guaira gegen Emelec gab es einen kreativen Torjubel.
Kopfball-Künstler
Trick Shot Kopfball-Künstler
Die Spieler der Fußballmannschaft der Uni Syracuse aus den USA zeigen in der Kabine wie man richtig Köpfelt.
Die Gegner von Rapid, Austria & Salzburg
Europa-League Die Gegner von Rapid, Austria & Salzburg
Meister Red Bull Salzburg trifft in der Gruppe I auf Schalke 04, FK Krasnodar und OGC Nizza. Vizemeister Rapid bekommt es im Pool F mit Athletic Bilbao, KRC Genk und US Sassuolo zu tun. Austria spielt in der Gruppe E gegen Viktoria Pilsen, AS Roma und Astra Giurgiu.
47-Jähriger surft allen davon
Surfwettbewerb 47-Jähriger surft allen davon
Im Süden von Tahiti hat Kelly Slater im Finale gegen den 23-jährigen Hawaiianer John John Florence gewonnen.
Gladbach in der Champions League
Fußball Gladbach in der Champions League
Nach dem fulminantem Spiel gegen YB Bern wird es in der Champions League für die Borussen haarig.
Koller holt fünf "Neue" für WM
ÖFB Koller holt fünf "Neue" für WM
Teamchef Koller gibt den Kader für die WM-Quali bekannt.
Herzlicher Empfang für Medaillengewinner
Olympia - Rio 2016 Herzlicher Empfang für Medaillengewinner
Thomas Zajac und Tanja Frank, die bei den Olympischen Spielen mit Bronze im Segeln die einzige Medaille des österreichischen Aufgebots geholt hatten, sind am Mittwoch nach der Rückkehr aus Rio auf dem Flughafen Wien-Schwechat herzlich begrüßt worden.
So war die heisse Nacht mit Bolt
Sex mit dem Schnellsten So war die heisse Nacht mit Bolt
Bolt habe den Körper eines Champions, sei aber nur durchschnittlich "bestückt".
So strahlen unsere Bronze-Segler
Olympia So strahlen unsere Bronze-Segler
Mittwochmittag wurde das Segel-Duo Zajac und Frank am Flughafen Wien empfangen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.