4:2! Bullen überrollen Dinamo Zagreb

Europa League

 

4:2! Bullen überrollen Dinamo Zagreb

Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat mit einer eindrucksvollen Vorstellung gegen Dinamo Zagreb neuerlich Kurs auf die K.o.-Phase der Europa League genommen. Die Salzburger besiegten den kroatischen Serienchampion am Donnerstag im Spitzenspiel der Gruppe D zu Hause klar mit 4:2 (2:0). Matchwinner war Stürmer Alan mit drei Treffern (13., 45., 52.).

Die Salzburger präsentierten sich vor 12.872 Zuschauern als Meister der Effizienz. Dinamos Gegenwehr auf dem vom Dauerregen der vergangenen Tage aufgeweichten Rasen war kurz nach der Pause gebrochen, als Andre Ramalho auf 3:0 stellte (49.). Arijan Ademi (81.) und Angelo Henriquez (89.) betrieben im Finish nur noch Ergebniskosmetik. Den Kroaten fehlen nach drei Spielen bereits vier Punkte auf das aus Salzburg und Celtic Glasgow bestehende Spitzenduo.

Die Ergebnisse der Europa League

Salzburg-Trainer Adi Hütter setzte im "Schlüsselspiel", wie er es nannte, wie zuletzt in der Liga gegen Ried (4:2) auf eine Raute im Mittelfeld. Millioneneinkauf Massimo Bruno agierte hinter dem Sturmduo Jonatan Soriano und Alan. Die Salzburger hatten zwar schon vor der Pause etwas mehr vom Spiel, lebten da aber vor allem von ihrer Chancenauswertung.

Alan eiskalt
Zwei gute Gelegenheiten fand die Red-Bull-Elf vor, Alan verwertete sie zur Freude von Firmenchef Dietrich Mateschitz beide. Erst traf der Brasilianer nach einer Maßflanke von Peter Ankersen per Kopf. Zagreb-Schlussmann Eduardo machte dabei keine gute Figur. Kurz vor der Halbzeit nutzte Alan einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft von Dinamo zur Vorentscheidung. Nach Zuspiel des agilen Kevin Kampl traf der 25-Jährige mit dem "Spitz".

Bis dahin hatten sich die beiden Teams mit Pressing und einem enorm aufwendigen Spiel gegen den Ball weitgehend neutralisiert. Schüsse von Bruno (6.) und Kampl (17.) stellten für Eduardo keine Gefahr dar. Auf der Gegenseite rettete Salzburg-Schlussmann Peter Gulacsi nach schwerem Fehler von Ramalho im Eins-gegen-Eins mit einer Fußabwehr gegen Algeriens WM-Star El Arbi Hillel Soudani (18.).

Furioser Wiederbeginn
Nach Seitenwechsel fielen die Gäste dann zusehends auseinander. Nach einem Corner von Christoph Leitgeb war Ramalho per Kopf zur Stelle. Wenig später kurvte Alan ebenfalls nach Leitgeb-Zuspiel durch den Strafraum und holte zu seinem dritten Streich aus. Der Brasilianer hatte schon zum Auftakt gegen Celtic (2:2) getroffen. Alans vierter Treffer zählte nicht, weil Martin Hinteregger den Ball mit der Hand weitergeleitet hatte (57.).

Salzburger verpassen Schützenfest
Im Finish ließ die Konzentration der zuletzt anfälligen Salzburger Defensive nach. Das nutzten Ademi nach sehenswerter Vorarbeit des eingewechselten Ognjen Vukojevic und Henriquez nach einer unglücklichen Aktion von Hinteregger zu ihren zwei Treffern. Ein Tor von Soudani war wegen Abseits nicht anerkannt worden (69.). Auf der Gegenseite ließen Soriano (71./Außennetz), Bruno (84.) und der eingewechselte Naby Keita (86.) Großchancen aus.

Salzburg landete dennoch den sechsten Pflichtspielsieg in Serie. Von ihren vergangenen zwölf Europacup-Heimspielen haben die Bullen nur ein einziges verloren. Dinamo dagegen, ohne Jungstar Ante Coric und Topstürmer Duje Cop angetreten, kassierte die sechste Auswärtsniederlage in Folge auf internationalem Rasen. Ihr nächstes Gruppenspiel bestreiten die Salzburger am 6. November in Zagreb.

Diashow Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb
Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

Die Bilder zu Salzburg gegen Zagreb

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
Netz lacht über Peinlich-Tor von St.-Pölten-Goalie
Unglücklicher Treffer in Nachspielzeit Netz lacht über Peinlich-Tor von St.-Pölten-Goalie
St. Pöltens Bundesliga-Start verlief extrem unglücklich - vor allem für Riegler. 1
So reagiert Rapid auf die Fan-Drohung
Nach Entrup-Banner So reagiert Rapid auf die Fan-Drohung
Anfeindungen gegen Neuzugang sorgen für Kopfschütteln bei Grün-Weiß. 2
Wo sind Zlatans Tattoos?
Video zeigt "Ibra" am Strand Wo sind Zlatans Tattoos?
Ein Video zeigt Ibra ohne Tattoos. Wo sind sie hin? Hier gibts die Antwort. 3
Gomez zum BVB: Was steckt dahinter?
Neue Spekulationen Gomez zum BVB: Was steckt dahinter?
Um DFB-Stürmer ranken sich Gerüchte: Nach Barca soll Dortmund dran sein. 4
Sextape-Skandal um Liverpool-Profi
Polizei ermittelt Sextape-Skandal um Liverpool-Profi
Verteidiger Clyne wehrt sich gegen das im Internet kursierende Video. 5
Everton pokert um Arnautovic
Jetzt wird Stoke nervös Everton pokert um Arnautovic
Marko Arnautovic hat seinen Vertrag mit Stoke City noch immer nicht verlängert. 6
ÖFB-Star sagt "Bye": Arnautovic wechselt zu Everton
Transfer so gut wie fix ÖFB-Star sagt "Bye": Arnautovic wechselt zu Everton
Insider melden: Marko Arnautovic soll bei Everton bis 2020 unterschrieben haben. 7
Rückennummern-Streit bei ManU
Martial legt sich mit "Ibra" an Rückennummern-Streit bei ManU
Talent Martial denkt gar nicht daran, "Ibra" die Nummer "9" zu überlassen. 8
Läuft der schnelle Larry der Austria davon?
Kayode ist heiß begehrt Läuft der schnelle Larry der Austria davon?
Larry Kayode ist derzeit gut in Schuss - aber bleibt er bei der Austria? 9
Hamilton fordert Strafe und zeigt Stinkefinger
Bei Ungarn-GP Hamilton fordert Strafe und zeigt Stinkefinger
Die Formel 1 bleibt spannend - vor allem weil sich die Mercedes-Piloten nichts schenken. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Quidditch-WM in Deutschland
Quidditch Quidditch-WM in Deutschland
21 Nationalteams mit rund 350 Spielerinnen und Spielern kämpften in Frankfurt am Main um den WM-Titel.
Russische Athleten doch in Rio
Olympia Russische Athleten doch in Rio
IOC schließt russische Athleten doch nicht von Rio aus.
Hammerwerferin Betty Heidler
Olympia Hammerwerferin Betty Heidler
Betty Heidler ist eine der ganz Großen in der deutschen Leichtathletik. In Rio will sie eine Medaillie.
So cool ist Zlatan Ibrahimovic
Auf Instagram So cool ist Zlatan Ibrahimovic
So präsentiert sich Zlatan Ibrahimovic auf Instagram.
Olympia in Rio: IS-Unterstützer verhaftet
Brasilien Olympia in Rio: IS-Unterstützer verhaftet
Zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro hat die brasilianische Polizei am Donnerstag zehn Verdächtige festgenommen, die möglicherweise einen Anschlag während der Sportveranstaltung geplant haben.
Deutsche Medaillenhoffnung Storl und Schwanitz
Olympia Deutsche Medaillenhoffnung Storl und Schwanitz
Die deutsche Storl und Schwanitz sind Deutschlands Medaillenhoffnung für dieses Olympia.
Wakeboarden unter Sheffields Straßen
Großbritannien Wakeboarden unter Sheffields Straßen
Normalerweise ist das Betreten der Abwässer-Kanäle aus der viktorianischen Zeit strengstens verboten. Aber für ein spektakuläres Filmprojekt wurde eine Ausnahme gemacht.
SK Rapid eröffnet Kapelle in neuem Stadion
Rapid Wien SK Rapid eröffnet Kapelle in neuem Stadion
Kardinal Christoph Schönborn hat den interreligiösen Andachtsraum im neuen Allianz-Stadion von Rapid Wien eröffnet. Der Raum kann unter anderem für Hochzeiten und Taufen genutzt werden.
Rapid hat eine eigene Kathedrale
Rapid Kathedrale Rapid hat eine eigene Kathedrale
Mit dem neuen Stadion wurde auch eine eigene Kathedrale erbaut. Schönborn hat sie eingeweiht.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.