Austria besiegt Admira mit 1:0

Bundesliga

© apa

Austria besiegt Admira mit 1:0

Admira Wacker - Austria Wien Endstand 0:1 (0:1)
Maria Enzersdorf, BSFZ Südstadt, 5.560, SR Schörgenhofer.
Tor: 0:1 (31.) De Paula.

Austria Wien hat im Kampf um einen Europacupplatz am Samstag in der 28. Runde der Fußball-Bundesliga einen wichtigen 1:0 (1:0)-Erfolg bei der Admira gefeiert. Mit seinem zweiten Treffer für die Favoritner (31.) wurde Winter-Zugang David de Paula zum Mann des Spiels. Der entthronte Meister rückte damit zumindest bis zum Abend vor Grödig auf Rang zwei vor.

Die Austria ist bereits seit sechs Runden ungeschlagen, die Elf von Herbert Gager feierte den ersten Auswärtserfolg seit 23. November 2013 (5:0 in Innsbruck). Für die Admira war es hingegen nach sieben Heimspielen in Folge die erste Niederlage in Maria Enzersdorf seit 19. Oktober der Vorjahrs.

Die Austria, bei der im Vergleich zum 1:1 gegen Sturm Graz in der Defensive Rotpuller statt Ramsebner sowie im Mittelfeld Gorgon statt Jun agierten, musste allerdings gut eine halbe Stunde auf das Tor warten: Einen schnellen Konter ausgehend von De Paula über Salamon und Hosiner schloss der Spanier aus wenigen Metern schließlich selbst und souverän ab (31.).

Schon davor hatten die "Veilchen" freilich die besseren Gelegenheiten vorgefunden. Stets war Hosiner daran beteiligt: In der Anfangsphase umkurvte er etwa Goalie Kuttin, traf aus sehr spitzem Winkel aber nur das Außennetz (13.). Zehn Minuten darauf schupfte er dem Admira-Schlussmann den Ball in die Arme (23.) und setzte wenig später per Stanglpass Gorgon mustergültig in Szene - Weber aber klärte noch an die eigene Stange (28.).

Die Admira, optisch über weite Strecken durchaus auf Augenhöhe, kam auch aufgrund mangelnder Präzision kaum zu gefährlichen Offensivaktionen. Die beste Möglichkeit blieb ein Schick-Schuss in der 36. Minute, den Lindner mit einer schönen Parade entschärfte.

Erst in der zweiten Hälfte verschafften die Gastgeber der Austria-Defensive mehr Arbeit und hätten sich den Ausgleich durchaus verdient gehabt. So musste Lindner zweimal gegen Thürauer retten (5., 56.), in der 68. Minute ging ein Sulimani-Kopfball nur knapp am Tor vorbei. Auch ein Heber Ebners (72.) und ein Schicker-Schuss (72./Lindner parierte) brachten nichts ein.

Die Austria beschränkte sich nach dem Seitenwechsel hingegen fast nur noch aufs Reagieren und versuchte das Resultat im Finish über die Bühne zu bringen. So blieb ein harmloser Schuss des eingewechselten Royer (71./Kuttin hielt) lange Zeit der einzige violette Torschuss der Gäste. Kurz vor dem Ende musste Kuttin im Herauslaufen noch vor Kamara klären (84.). Der Norweger fand auch in der Nachspielzeit noch eine Möglichkeit vor, blieb aber glücklos (91.).

Admira: Kuttin - Zwierschitz, Windbichler, Ebner, T. Weber - Auer, Toth (45. Schösswendter) - Schick (62. Ouedraogo), Thürauer (69. Schicker), Domoraud - Sulimani
Austria: Lindner - Dilaver, Rotpuller, Ortlechner, Suttner - Holland - Gorgon, De Paula (84. Stankovic), Mader (60. Royer), Salamon - Hosiner (67. Kamara)

Gelbe Karten: Ebner bzw. keine
Die Besten: Windbichler, Thürauer, Auer bzw. Lindner, Ortlechner, Holland

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 4
Sturm festigt Tabellenführung gegen Altach
Bundesliga, 6. Runde Sturm festigt Tabellenführung gegen Altach
Grazer setzen ihren Erfolgslauf fort und besiegen Altach im Spitzenspiel. 1
Mattersburg spielt 1:1, WAC mit 5:0-Sieg
Bundesliga, 6. Runde Mattersburg spielt 1:1, WAC mit 5:0-Sieg
Mattersburg schaffte nur 1:1 gegen St. Pölten, 5:0-Kantersieg für WAC gegen Admira. 2
Fuchs gewinnt Regenschlacht - Arnie verliert
Premier League, 3. Runde Fuchs gewinnt Regenschlacht - Arnie verliert
Meister holt gegen Swansea ersten Dreier. "Arnie" und Prödl verlieren. 3
Baumgartlinger verlor bei Leverkusen-Debüt
Deutsche Bundesliga Baumgartlinger verlor bei Leverkusen-Debüt
Aubameyang schießt den BVB zum Erfolg. Hinterseer trifft in Hamburg. 4
Die neuesten Videos 1 / 10
Kreativer Torjubel
Copa Sudamericana Kreativer Torjubel
Beim Spiel Deportivo La Guaira gegen Emelec gab es einen kreativen Torjubel.
Kopfball-Künstler
Trick Shot Kopfball-Künstler
Die Spieler der Fußballmannschaft der Uni Syracuse aus den USA zeigen in der Kabine wie man richtig Köpfelt.
Die Gegner von Rapid, Austria & Salzburg
Europa-League Die Gegner von Rapid, Austria & Salzburg
Meister Red Bull Salzburg trifft in der Gruppe I auf Schalke 04, FK Krasnodar und OGC Nizza. Vizemeister Rapid bekommt es im Pool F mit Athletic Bilbao, KRC Genk und US Sassuolo zu tun. Austria spielt in der Gruppe E gegen Viktoria Pilsen, AS Roma und Astra Giurgiu.
47-Jähriger surft allen davon
Surfwettbewerb 47-Jähriger surft allen davon
Im Süden von Tahiti hat Kelly Slater im Finale gegen den 23-jährigen Hawaiianer John John Florence gewonnen.
Gladbach in der Champions League
Fußball Gladbach in der Champions League
Nach dem fulminantem Spiel gegen YB Bern wird es in der Champions League für die Borussen haarig.
Koller holt fünf "Neue" für WM
ÖFB Koller holt fünf "Neue" für WM
Teamchef Koller gibt den Kader für die WM-Quali bekannt.
Herzlicher Empfang für Medaillengewinner
Olympia - Rio 2016 Herzlicher Empfang für Medaillengewinner
Thomas Zajac und Tanja Frank, die bei den Olympischen Spielen mit Bronze im Segeln die einzige Medaille des österreichischen Aufgebots geholt hatten, sind am Mittwoch nach der Rückkehr aus Rio auf dem Flughafen Wien-Schwechat herzlich begrüßt worden.
So war die heisse Nacht mit Bolt
Sex mit dem Schnellsten So war die heisse Nacht mit Bolt
Bolt habe den Körper eines Champions, sei aber nur durchschnittlich "bestückt".
So strahlen unsere Bronze-Segler
Olympia So strahlen unsere Bronze-Segler
Mittwochmittag wurde das Segel-Duo Zajac und Frank am Flughafen Wien empfangen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.