Hütteldorfer siegen gegen Heim-Lieblingsgegner

Bundesliga

© GEPA

Hütteldorfer siegen gegen Heim-Lieblingsgegner

Seiten: 123

Fußball-Rekordmeister Rapid hat am Samstag gegen seinen Heim-Lieblingsgegner zurück in die Spur gefunden. Die Hütteldorfer feierten im Hanappi-Stadion gegen die SV Ried dank eines Treffers von Marcel Sabitzer (75.) einen 1:0-Sieg, kamen zum ersten vollen Erfolg nach vier Partien und machten damit im Europacup-Rennen an Boden gut.

Die viertplatzierten Grün-Weißen liegen nur noch aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter dem Dritten Austria, auf den Zweiten Grödig fehlt ein Punkt. Der Fünfte Ried hingegen ist schon fünf Zähler vom internationalen Geschäft entfernt und muss auch nach seinem 34. Bundesliga-Auftritt im Westen Wiens auf den ersten Sieg warten.

Eine gute Stunde vor Anpfiff hatte die Partie noch gewackelt - nach einem heftigen Wolkenbruch stand der Rasen des Hanappi-Stadions unter Wasser, Schiedsrichter Markus Hameter entschied sich nach einer kurzfristigen Kommissionierung aber für eine Austragung.

Am glitschigen Untergrund lag es wohl nicht, dass Rapid wieder einmal Mängel in der Chancenauswertung offenbarte. Schon nach 29 Sekunden fand Terrence Boyd nach Pass von Guido Burgstaller in Ried-Goalie Thomas Gebauer seinen Meister, den Nachschuss setzte Dominik Wydra knapp neben das Tor.

Danach präsentierten sich die Gäste wie schon im Vorfeld angekündigt als mutiger Gegner, der immer wieder nach vorne kam und Rapid lange nicht zur Geltung kommen ließ. Erst nach rund 30 Minuten wurden die Hütteldorfer, bei denen Steffen Hofmann und Louis Schaub zunächst auf der Bank saßen, wieder zwingender: In der 32. Minute ging ein Direktschuss von Burgstaller weit über die Latte, eine Minute später verfehlte ein Boyd-Volley nur knapp das lange Eck, in der 40. Minute schoss Burgstaller aus leicht spitzem Winkel drüber und in der 41. Minute zog Boyd allein aufs Ried-Tor, schob den Ball aber an der Stange vorbei.

Zudem hatte der Rekordmeister in der 41. Minute Pech, als eine Flanke von Christopher Trimmel vom bereits zuvor gelbverwarnten Oliver Kragl im Ried-Strafraum mit dem Arm geblockt wurde. Kragl war es auch, der in der 20. Minute die erste Chance der Oberösterreicher vorfand - sein Schuss aus aussichtsreicher Position ging über das Tor. Die beste Möglichkeit für die Innviertler hatte Gerard Oliva in der 32. Minute, als er aus acht Metern an Rapid-Goalie Jan Novota scheiterte.

Zweite Spielhälfte
In der zweiten Hälfte begannen die Hausherren druckvoll und kamen der Führung bei einem von Gebauer parierten Boyd-Kopfball (50.) nahe. In der 54. Minute blieb den Rapid-Fans unter den 10.200 Zuschauern der Torjubel im Hals stecken - ein Freistoß von Deni Alar sprang von der Kreuzlatte knapp vor der Torlinie auf. Nach einem darauf folgenden Leerlauf wehrte der Ried-Keeper in der 73. Minute einen scharfen Direktschuss von Sabitzer mit einem tollen Reflex ab.

Zwei Minuten später aber gelang Sabitzer das erlösende Tor. Der ÖFB-Teamspieler zog nach Trimmel-Vorlage ab und traf via Innenstange zum 1:0. Damit sind die Rieder, bei denen Co-Trainer Gerhard Schweitzer kurz vor Schluss auf die Tribüne geschickt wurde, schon seit fünf Partien sieglos und müssen seit zehn Matches auf einen Auswärtserfolg warten.
 

SK Rapid Wien - SV Ried Endstand 1:0 (0:0)

  • Hanappi-Stadion, 10.200 (richtig), SR Hameter.
  • Tor: 1:0 (75.) Sabitzer
  • Rapid: Novota - Trimmel, Sonnleitner, Behrendt, Schrammel - Petsos, Wydra - Burgstaller (69. Schaub), Alar (76. S. Hofmann), Sabitzer (90. Grozurek) - Boyd
  • Ried: Gebauer - Hinum, Reifeltshammer, Pichler, A. Schicker - Trauner (26. Baumgartner), Ziegl (49. Janeczek) - Vastic (79. Sandro), Oliva, Kragl - Gartler
  • Gelbe Karten: Behrendt, Burgstaller, Wydra bzw. Kragl, Gebauer, Reifeltshammer, Pichler
  • Die Besten: Sabitzer, Petsos, Trimmel bzw. Gebauer, Reifeltshammer

Nächste Seite: SK Sturm Graz - FK Austria Wien

Seiten: 123
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Spieler von Hannover stirbt bei Crash
Schrecklicher Auto-Unfall Spieler von Hannover stirbt bei Crash
Ein furchtbarer Unfall passierte nahe Hannover: Drei junge Menschen sind am Sonntagmorgen ums Leben gekommen, als ihr Auto gegen einen Baum prallte. 1
Fuchs-Club vergibt ersten Titel-Matchball
1:1 gegen ManU Fuchs-Club vergibt ersten Titel-Matchball
Noch keine Leicester-Meisterparty - 1:1 bei ManUnited. 2
Salzburg ist Meister
2:0-Sieg gegen Austria Salzburg ist Meister
Salzburg gewinnt gegen die Austria mit 2:0 und verteidigt zu 99% den Titel. 3
Ronaldo könnte EM-Teilnahme riskieren
Warnung von Teamarzt Ronaldo könnte EM-Teilnahme riskieren
Portugals Teamarzt warnt vor Ronaldo-Einsatz gegen ManCity. 4
Atletico-Abwehrstar ist fit
Schlechte Nachricht für Bayern Atletico-Abwehrstar ist fit
Atletico-Abwehrchef Diego Godin kann in München spielen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Endspiel für UEFA-Präsident Platini
Schweiz Endspiel für UEFA-Präsident Platini
Der suspendierte UEFA-Präsident kämpft mit seinem Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichtshof gegen seine sechsjährige Sperre durch die FIFA.
Anna Veith spielt Golf in Flitterwochen
Fun First Anna Veith spielt Golf in Flitterwochen
Mit der Meldung "#funfirst" postete Anna dieses Video auf Twitter.
Klitschko will WM-Titel zurück
Von Fury Klitschko will WM-Titel zurück
Wladimir Klitschko hatte im November 2015 seinen Kampf gegen Tyson Fury verloren - und damit auch all seine Titel. Der Rückkampf findet am 9. Juli in Manchester statt.
12-Jährige läuft aus Versehen Halbmarathon
Amerika 12-Jährige läuft aus Versehen Halbmarathon
Sie wollte an einem 5-Kilometer-Lauf teilnehmen und nahm die falsche Abzweigung.
Bayern muss auf Rückspiel hoffen
Champions League Bayern muss auf Rückspiel hoffen
Bayern muss nach 0:1 gegen Atletico Madrid auf Rückspiel hoffen.
Guardiola will Champions League-Titel
Zum Abschied Guardiola will Champions League-Titel
Er sei sehr glücklich darüber, was er in den vergangenen drei Jahren in Deutschland erlebt habe, sagte Bayern-Trainer Pep Guardiola.
Bayern im Champions-League-Halbfinale
Fußball Bayern im Champions-League-Halbfinale
Das letzte Duell zwischen den Bayern und Atletico Madrid liegt in der Champions League bzw. im damaligen Pokal der Landesmeister schon mehr als 40 Jahre zurück.
Deutscher gewinnt Air Race
Luftrennen Deutscher gewinnt Air Race
Mit über 400km/h-schnellen Rennflugzeugen rasen die Teilnehmer des "Air Race" über den Parcours, dabei wirken Kräfte von bis zu 10G auf die Piloten.
Die olympische Fackel brennt
Feuer und Flamme Die olympische Fackel brennt
In den Ausgrabungsstätten des antiken Olympia in Griechenland wurde damit am Donnerstag der Countdown für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro eingeleitet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.