Pfeifenberger neuer Neustadt-Coach

Stöger-Nachfolger

© GEPA

Pfeifenberger neuer Neustadt-Coach

Zwei Wochen nach Saisonende ist das Trainerkarussell der Fußball-Bundesliga noch einmal so richtig in Fahrt gekommen. Unmittelbar nach der offiziellen Bestätigung des Wechsels von Trainer Peter Stöger vom SC Wiener Neustadt zur Wiener Austria gaben die Niederösterreicher am Mittwoch ihren neuen Coach bekannt: Heimo Pfeifenberger fungiert ab sofort als Betreuer der Blau-Weißen, die im abgelaufenen Spieljahr als Tabellenneunter relativ sicher den Klassenerhalt schafften.

Spielwiese
"Neben jungen talentierten Spielern bietet der SCWN auch eine Plattform für aufstrebende Trainer aus Österreich", begründete Wiener-Neustadt-Präsident Manfred Rottensteiner die Entscheidung, dem 45-jährigen Salzburger seinen ersten Job in der höchsten Spielklasse zu verschaffen.

Bisherige Trainerstationen
Pfeifenberger sammelte bisher als Trainer bei SV Grödig (2007 - 2008, 2010 - Mai 2012) Erfahrung in der Ersten Liga, außerdem arbeitete er unter anderem von 2009 bis 2010 als Co-Trainer des damaligen ÖFB-U21-Teamchefs Andreas Herzog. Weitere Stationen waren die Nachwuchsabteilung von Red-Bull-Salzburg (2005 - 2007) und der Regionalliga-Club Axams-Götzens (2010).

Erfolgreiche Spielerkarriere
Als Spieler brachte es Pfeifenberger auf zwei WM-Teilnahmen. 1990 wurde der damalige Stürmer nicht eingesetzt, 1998 hingegen stand er in allen drei Partien auf dem Platz. Mit seinem "Herzensclub" Austria Salzburg wurde der 40-fache Internationale (9 Tore) 1994 und 1995 Meister, schaffte es 1994 bis ins UEFA-Cup-Finale und im gleichen Jahr in die Gruppenphase der Champions League. Von 1996 bis 1998 folgte ein Auslands-Aufenthalt bei Werder Bremen, ehe er seine Karriere in Salzburg ausklingen ließ.

Abstiegskampf wartet

Als Trainer schaffte Pfeifenberger mit Grödig zweimal (2008, 2010) den Aufstieg in die Erste Liga, zuletzt wurde sein auslaufender Vertrag aber nicht verlängert. In Wiener Neustadt wartet auf den Salzburger ein harter Abstiegskampf, schließlich kommen den Niederösterreichern bis Saisonbeginn im Juli nach den Abgängen von Mario Reiter und Andreas Schicker wohl noch weitere Leistungsträger abhanden. Dafür wechseln Mittelfeldspieler Christoph Freitag und Stürmer Dario Tadic am Mittwoch von der Austria zu Wiener Neustadt.

Durch Pfeifenbergers Engagement werden in der bevorstehenden Spielzeit fünf von zehn Bundesligisten von Mitgliedern des ÖFB-WM-Teams 1998 betreut - neben dem Salzburger sind dies Stöger, Peter Schöttel (Rapid), Dietmar Kühbauer (Admira) und Walter Kogler (Wacker Innsbruck).

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 9
Rapid-Fans drohen Neuzugang Entrup
Eklat bei Schützenfest Rapid-Fans drohen Neuzugang Entrup
18-Jähriger wurde zum Saisonauftakt angefeindet. Die Hintergründe. 1
United: Pogba-Transfer bricht alle Rekorde
Weg scheint frei United: Pogba-Transfer bricht alle Rekorde
Frankreichs Jungstar steht kurz davor, in neue Sphären vorzustoßen. 2
Salzburg kassiert Pleite bei Sturm Graz
Bundesliga-Auftakt Salzburg kassiert Pleite bei Sturm Graz
Meister enttäuscht zum Bundesliga-Start - Blackies agiler und erfolgreich. 3
Higuain: Juventus bastelt an Hammer-Transfer
Für Mega-Summe Higuain: Juventus bastelt an Hammer-Transfer
Zwischen Juventus und Neapel bahnt sich ein spektakulärer Wechsel an. 4
David Alaba traf bei Bayern-Testspielsieg
Nach Amoklauf David Alaba traf bei Bayern-Testspielsieg
Match in Landshut stand im Schatten des Amoklaufs in München. 5
Experten: Österreich ohne Olympia-Medaille
Rio 2016 Experten: Österreich ohne Olympia-Medaille
Wie viele Medaillen holen wir? US-Experten prophezeien uns nichts Gutes. 6
Joker Oberlin schießt Altach zum Sieg
Bundesliga-Auftakt Joker Oberlin schießt Altach zum Sieg
In wenig berauschender Partie macht Salzburgs Leihgabe den Unterschied. 7
Admira: Von Europa League nach Mattersburg
Sonntag, ab 19 Uhr LIVE Admira: Von Europa League nach Mattersburg
Admiras Lederer freut sich "auf geile Ligaspiele" - Gegenüber Vastic ist gewarnt. 8
Froome rollt drittem Gesamtsieg entgegen
Tour de France Froome rollt drittem Gesamtsieg entgegen
Spanier Izaguirre gewann vorletzte Etappe - Froome war erleichtert. 9
Die neuesten Videos 1 / 10
Hammerwerferin Betty Heidler
Olympia Hammerwerferin Betty Heidler
Betty Heidler ist eine der ganz Großen in der deutschen Leichtathletik. In Rio will sie eine Medaillie.
So cool ist Zlatan Ibrahimovic
Auf Instagram So cool ist Zlatan Ibrahimovic
So präsentiert sich Zlatan Ibrahimovic auf Instagram.
Olympia in Rio: IS-Unterstützer verhaftet
Brasilien Olympia in Rio: IS-Unterstützer verhaftet
Zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro hat die brasilianische Polizei am Donnerstag zehn Verdächtige festgenommen, die möglicherweise einen Anschlag während der Sportveranstaltung geplant haben.
Deutsche Medaillenhoffnung Storl und Schwanitz
Olympia Deutsche Medaillenhoffnung Storl und Schwanitz
Die deutsche Storl und Schwanitz sind Deutschlands Medaillenhoffnung für dieses Olympia.
Wakeboarden unter Sheffields Straßen
Großbritannien Wakeboarden unter Sheffields Straßen
Normalerweise ist das Betreten der Abwässer-Kanäle aus der viktorianischen Zeit strengstens verboten. Aber für ein spektakuläres Filmprojekt wurde eine Ausnahme gemacht.
SK Rapid eröffnet Kapelle in neuem Stadion
Rapid Wien SK Rapid eröffnet Kapelle in neuem Stadion
Kardinal Christoph Schönborn hat den interreligiösen Andachtsraum im neuen Allianz-Stadion von Rapid Wien eröffnet. Der Raum kann unter anderem für Hochzeiten und Taufen genutzt werden.
Rapid hat eine eigene Kathedrale
Rapid Kathedrale Rapid hat eine eigene Kathedrale
Mit dem neuen Stadion wurde auch eine eigene Kathedrale erbaut. Schönborn hat sie eingeweiht.
Bei Radrennen: Fußgänger verursacht Massensturz
China Bei Radrennen: Fußgänger verursacht Massensturz
Bei einem Radrennen in China kam es zu einer schmerzhaften Begegnung zwischen den Rennfahrern und einem Fußgänger.
Olympia-Team in Hofburg offiziell verabschiedet
Rio 2016 Olympia-Team in Hofburg offiziell verabschiedet
Das österreichische Aufgebot für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro ist am Montag in Wien offiziell verabschiedet worden.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.