Rapid: Boskovic steht hoch im Kurs

Transfer

© GEPA

Rapid: Boskovic steht hoch im Kurs

Bei ihm weiß Rapid, was man hat: Branko Boskovic (32), 33-maliger montenegrinischer Teamspieler mit der Lizenz zum tödlichen Pass. Der gebürtige Serbe ist nach wie vor heißer Kandidat für einen Transfer nach Hütteldorf (ÖSTERREICH berichtete).

Für Boskovic spricht, dass er dem Rekordmeister endlich die ersehnte Spielkultur im zentralen (defensiven) Mittelfeld bescheren könnte. Bis auf Mo Ildiz zu Saisonbeginn schaffte das in der laufenden Saison noch kein Grün-Weißer.

Boskovic’ Fitness ist das größte Fragezeichen
Andererseits: Neo-Sportdirektor Helmut Schulte (55) kennt Boskovic nur vom Hörensagen – und vom Videostudium. Zudem ist die Fitness des Edelzanglers ein Fragezeichen. Boskovic kickte zuletzt bei Washington D.C. United in der US-Liga MLS.

Boskovic’ Abschied von Rapid im Jahr 2010 verlief alles andere als harmonisch. Von Klubseite wurde damals gestreut, Boskovic hätte exorbitante Gehaltsforderungen gestellt. Die Rede war von 900.000 Euro per annum. Boskovic selbst verweist das ins Reich der Fabel: „Ich habe nie so viel verlangt.“

Schulte, der mit Boskovic telefoniert hat, hält sich weiter bedeckt: „Keine Wasserstandsmeldungen.“ Spätestens bis zum Trainingslager-Start am 23. Jänner soll jedoch ein neuer Mittelfeldmann kommen. Ein Probetraining soll es laut Schulte nicht geben – weder für Boskovic noch für andere.

Info:Branko Boskovic

  • Seine Karriere:
Den Durchbruch schaffte Boskovic (geb. am 21. Mai 1980) im Jahr 1999 bei Roter Stern Belgrad. 2003 ging er um 4,5 Mio. Euro zur Paris Saint-Germain. 2007 kam er von Troyes (FRA) zu Rapid (bis 2010).
  • Seine liebe zu Wien:
In drei Jahren bei Rapid entwickelte sich „Bolle“ zur echten Kultfigur. „Bo, Bo, Boskovic!“ hallte es regelmäßig durch St. Hanappi. Boskovic gesteht: „Ich liebe Wien, und ich liebe Rapid!“
Autor: Rolf Heßbrügge
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
ÖFB war allein schuld an EURO-Pleite
Krankl-Kolumne ÖFB war allein schuld an EURO-Pleite
Für EURO-Pleite war nur der ÖFB zuständig. 1
ORF-Moderatoren feierten mit Auswärtsfans
Bei peinlichem Admira-Spiel ORF-Moderatoren feierten mit Auswärtsfans
Beim Flutlicht-Chaos-Spiel der Admira feierte Peter Hackmair mit den Auswärtsfans. 2
Red Bull-Russe bei TV-Interview völlig aufgelöst
Nach verpatzter Hockenheim-Quali Red Bull-Russe bei TV-Interview völlig aufgelöst
Daniil Kvyat von Torro Rosse erlebt derzeit ein Tief in seiner Formel1-Karriere. 3
Almer gibt Angriff Schuld für 0:1-Heimpleite
EL-Quali: Austria blamiert & vor Aus Almer gibt Angriff Schuld für 0:1-Heimpleite
0:1 gegen Trnava! Die Austria hat sich gegen den slowakischen Liga-Dritten blamiert. 4
Rapid plant nächste Bundesliga-Gala
SO, ab 16.30 LIVE Rapid plant nächste Bundesliga-Gala
Rapid vor nächster Auswärtsprüfung - Altach nach Schodsina. 5
Rosberg holte sich Hockenheim-Pole
GP von Deutschland Rosberg holte sich Hockenheim-Pole
Rosberg holte sich in Hockenheim 5. Saison-Pole-Position. 6
Sturm hat Tabellenspitze im Visier
Ab 18.30 Uhr LIVE Sturm hat Tabellenspitze im Visier
Stürmt Sturm heute an die Spitze? Ein Sieg in Ried ist eingeplant. 8
Das sind die Olympia-Titanen
Von Bolt über Nemyar bis Phelps Das sind die Olympia-Titanen
Die Superstars von Olympia: Von Bolt über Phelps bis Williams. 9
Admira erwartet heißes NÖ-Derby gegen St. Pölten
SO, ab 19 Uhr LIVE Admira erwartet heißes NÖ-Derby gegen St. Pölten
St. Pölten-Trainer Daxbacher trotz Auftaktniederlage zuversichtlich. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
ÖFB analysiert die Europameisterschaft
Fußball ÖFB analysiert die Europameisterschaft
ÖFB-Teamchef Marcel Koller hat Freitagmittag über die EM-Pleite gesprochen.
Licht und Schatten bei Olympia-Eröffnungstest in Rio
Olympia Licht und Schatten bei Olympia-Eröffnungstest in Rio
Neben Feuerwerk und Vorfreude gab es beim Probelauf für die Eröffnungszeremonie am Maracana-Stadion am Donnerstag auch einen Vorfall, der nicht unbedingt für ein reibungslos funktionierendes Sicherheitskonzept sprach.
Guardiola fordert Fitness
Fußball Guardiola fordert Fitness
Pep Guardiola, Trainer beim englischen Fußballclub Manchester City, achtet auf das Gewicht seiner Spieler und verlangt vollen Einsatz.
Diskuswerfer Harting - Ich will in Rio schon vorne mitkämpfen
Olympia Rio Diskuswerfer Harting - Ich will in Rio schon vorne mitkämpfen
Der Olympia-Sieger von London, Robert Harting, fährt trotz einer Saison mit vielen Verletzungen optimistisch nach Rio und will dort um olympische Medaillen kämpfen.
Arnautovic verlängert doch bei Stoke
Paukenschlag Arnautovic verlängert doch bei Stoke
Der ÖFB-Teamspieler unterschrieb einen neuen Vier-Jahres-Vertrag.
Neymar will Olympia-Gold
Und Party Neymar will Olympia-Gold
Der brasilianische Fußballstar hofft auf den ersten Turnier-Sieg seines Landes bei Olympischen Spielen.
Syrische Schwimmerin fliegt nach Rio
Olympische Spiele Syrische Schwimmerin fliegt nach Rio
Die 18-jährige Yusra Mardini kam als Flüchtling nach Berlin und startet im August bei den Olympischen Spielen.
Schwiegermutter von Ecclestone entführt
Formel 1 Schwiegermutter von Ecclestone entführt
In Brasilien scheint sich ein Mega-Familiendrama um Formel-1-Boss Bernie Ecclestone abzuspielen. Brasilianische Medien berichteten am Montagabend, dass die Schwiegermutter des Formel-1-Promoters in Sao Paulo entführt worden war.
Quidditch-WM in Deutschland
Quidditch Quidditch-WM in Deutschland
21 Nationalteams mit rund 350 Spielerinnen und Spielern kämpften in Frankfurt am Main um den WM-Titel.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.