Hammer: Bayern kracht auf Neymar & PSG

CL-Auslosung

Hammer: Bayern kracht auf Neymar & PSG

Titelverteidiger Real Madrid kann sich in der neuen Saison der Champions League auf schwierige Gruppengegner gefasst machen. Wie die Auslosung am Donnerstag in Monaco ergab, treffen die Spanier in Pool H auf Borussia Dortmund, Tottenham Hotspur und APOEL Nikosia.

Die Madrilenen und der BVB trugen seit April 2013 sechs Partien in der Königsklasse gegeneinander aus. Im Semifinale vor vier Jahren hatten die Deutschen das bessere Ende für sich, ein Jahr später setzte sich Real im Viertelfinale durch. In der Vorsaison gab es in der Gruppenphase zweimal ein 2:2.

In Gruppe D kommt es zur Neuauflage des Viertelfinales der letzten Saison zwischen Juventus und Barcelona, Olympiakos Piräus und Sporting Lissabon dürften dabei nur Außenseiterchancen haben. Ein Hammer bietet Pool B: Die Bayern treten mit David Alaba und Youngster Marco Friedl gegen Paris St. Germain mit dem 222-Millionen-Neuzugang Neymar an, weitere Gegner sind Anderlecht und Celtic Glasgow.

Machbare Gegner für Leipzig

Für Trainer Ralph Hasenhüttl sowie die ÖFB-Teamspieler Konrad Laimer, Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer geht es bei der Europacup-Premiere von RB Leipzig in Gruppe G gegen AS Monaco, FC Porto und Besiktas Istanbul. Ein spannendes Aufstiegsrennen ist wohl in Pool C mit Chelsea, Atlético Madrid und AS Roma zu erwarten, der Vierte im Bunde ist Neuling Karabach Agdam aus Aserbaidschan.

Die Gruppe A bilden Benfica Lissabon, Manchester United, FC Basel und ZSKA Moskau. In Gruppe E wurden Spartak Moskau, FC Sevilla, Liverpool und NK Maribor mit Ex-Sturm-Graz-Coach Darko Milanic gelost. Schachtar Donezk, Manchester City, SSC Napoli, Feyenoord Rotterdam machen sich in Pool F die Achtelfinal-Plätze untereinander aus.

Die erste Runde der Gruppenphase steigt am 12./13. September, die beiden Top-Teams qualifizieren sich fürs Achtelfinale. Die Tabellendritten steigen ins Europa-League-Sechzehntelfinale um, die Letzten scheiden aus. Das Finale geht am 26. Mai 2018 in Kiew über die Bühne.

19:23
 

Auf Wiedersehen

Das war's von der Auslosung der UEFA Champions League, die einige Hammer-Partien zu bieten hatte. Schönen Abend!

19:05
 

Ronaldo räumt ab

Der Portugiese wird auch zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. Herzlichen Glückwunsch! Er setzt sich gegen Messi und Buffon durch.

18:52
 

Gruppe H

Das letzte Los ist gezogen: Nikosia macht das Quartett in Gruppe H mit Real, BVB und Tottenham perfekt.

18:51
 

Gruppe E

Maribos geht in die Gruppe zu Spartaks Moskau, Sevilla und Liverpool. Die "Reds" sind da wohl Favorit auf Platz eins.

18:50
 

Gruppe B

Die Bayern-Gruppe ist komplett: Celtic Glasgow wird als viertes Team zu PSG, Anderlecht und den Münchnern gezogen.

18:49
 

Gruppe D

Sporting trifft auf Juventus, Barcelona und Piräus. Da geht es mit Olympiakos wohl nur um Platz drei.

18:48
 

Gruppe F

Feyenoord Rotterdam trifft auf Donetsk, ManCity und Napoli.

18:47
 

Gruppe C

Neuling Qarabag Agdam komplettiert Pool C mit Chelsea, Atletico und der Roma.

18:46
 

Gruppe G

Ein Hammer-Los bleibt RB Leipzig erspart. Ralph Hasenhüttl und sein Team kommen zu Monaco, Porto und Besiktas. Machbar!

18:45
 

Stürmer des Jahres

Diesen Award schnappt sich Cristiano Ronaldo. Natürlich. Er gewann zum zweiten Mal in Folge die Champions League mit Real.

18:44
 

Gruppe F

Neapel wird als letztes Team aus Topf 3 zu ManCity und Donetsk gezogen.

18:41
 

Gruppe D

Olympiakos erwischt es knüppeldick: Der griechische Verein muss gegen Juventus und Barca ran.

18:41
 

Gruppe C

Totti zieht seine Roma. Und Andriy Shevchenko zieht das Los mit dem C. Somit geht's zu Chelsea und Atletico.

18:40
 

Gruppe H

Eine überaus spannende Gruppe: Tottenham kommt zu Real Madrid und Dortmund.

18:39
 

Gruppe E

Liverpool, das sich im Play-off gegen Hoffenheim durchsetzte, trifft auf Spartak Moskau und Sevilla.

18:38
 

Gruppe G

Besiktas wird in den Pool mit Monaco und Porto gezogen. Sehr ausgeglichen!

18:37
 

Gruppe A

Basel wird es mit Benfica und Manchester United zu tun bekommen. Die "Red Devils" sind in der Gruppe großer Favorit.

18:36
 

Gruppe B

RSC Anderlecht, der belgische Meister, landet in der Gruppe mit Bayern und PSG. Bitter für Anderlecht - Bayern und PSG dürften aufatmen.

18:35
 

Mittelfeldspieler des Jahres

Luka Modric setzt sich bei der Wahl unter anderem gegen Real-Teamkollege Toni Kroos durch. Eine Überraschung!

18:34
 

Gruppe D

Barcelona muss unter anderem nach Italien zu Juventus. Ein Duell zweier Titel-Anwärter - und das schon in der Gruppenphase!

18:33
 

Gruppe H

Der nächste Kracher: Dortmund wird gezogen und trifft in Pool H auf Real Madrid.

18:32
 

Gruppe E

Sevilla trifft auf Spartak Moskau. Eine Gruppe, die sich Mannschaften aus Topf 3 wünschen dürften.

18:31
 

Gruppe F

Pep Guardiola und Manchester City müssen mitunter die lange, beschwerliche Reise nach Donetsk antreten.

18:30
 

Gruppe B

Wow, das ist der Hammer: Paris Saint-Germain und Neymar kracht auf den FC Bayern.

18:29
 

Gruppe A

Bayern bleibt ein Duell mit Manchester United erspart: Die "Red Devils" landen bei Benfica.

18:28
 

Gruppe C

Wir haben den ersten Kracher: Atletico Madrid trifft in Pool C unter anderem auf Chelsea. Das wird heiß!

18:27
 

Gruppe G

Los geht's mit Top 2: Der FC Porto bekommt es mit Monaco in Gruppe G zu tun.

18:26
 

Verteidiger des Jahres

Es ist Zeit für die nächste Ehrung: Sergio Ramos von Real Madrid setzt sich bei der Wahl durch.

18:24
 

Gruppe D

Und somit ist klar: Juventus landet in Pool D. Der Finalist der Vorsaison wird als letztes Team aus Topf 1 gezogen.

18:23
 

Gruppe H

Titelverteidiger Real Madrid wird als erstes Team der Gruppe H gezogen.

18:22
 

Gruppe G

Monaco führt die Gruppe G an. Ob Kylian Mbappe in der Gruppenphase noch mit dabei ist, scheint fraglich. Er wird von PSG umgarnt.

18:21
 

Gruppe B

Und jetzt sind die Bayern dran: Der deutsche Serienmeister wartet in Pool B auf seine Gegner.

18:20
 

Gruppe A

Der zweimalige Landesmeister-Cup-Gewinner Benfica landet in Gruppe A.

18:18
 

Gruppe C

Der englische Meister Chelsea wird in Gruppe C gelost.

18:17
 

Gruppe E

Spartak Moskau, der russische Meister, ist der Gruppen-Kopf in Pool E.

18:14
 

Gleich geht's los

Die UEFA erklärt nochmal den Ablauf der Auslosung. In Topf 1 finden sich die Landesmeister der Top-8-Ligen. Aber auch in Topf 2 und Topf 3 finden sich teilweise hochkarätige Teams.

18:11
 

Torhüter des Jahres

Er ist auch bereits unter den Top-3 der späteren Wahl zum Fußballer des Jahres. Also kann es nur einen geben: Gianluigi Buffon von Juventus.

18:05
 

Ehrung für Roma-Ikone

Francesco Totti wird für besondere Leistungen in der Vergangenheit geehrt. Nach über zwei Jahrzehnten beendete er im Sommer die Karriere. Er wird später auch bei der Auslosung mitwirken.

18:01
 

Einleitende Worte

Das Moderatoren-Duo eröffnet die UEFA-Gala. Acht Gruppen der Champions League werden heute ausgelost. Erst morgen ist die Europa League dran.

15:42
 

Herzlich Willkommen

Um 18 Uhr steigt die Auslosung der CL-Gruppenphase. Im Rahmen der großen UEFA-Gala wird auch Europas Fußballer des Jahres geehrt. Wir sind für Sie LIVE dabei!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.