Quali:

Champions League

Quali: "Bullen" kennen ihren Gegner

Red Bull Salzburg trifft zum Saisonstart auf Hibernians FC. Der Malta-Meister setzte sich am Dienstag im Erstrunden-Rückspiel der Champions-League-Qualifikation bei FCI Tallinn mit 1:0 (0:0) durch, den Treffer erzielte Jorginho in der 88. Minute.

Das Hinspiel wurde 2:0 gewonnen, womit der Aufstieg mit dem Gesamtscore von 3:0 feststand. Bei Hibernians wartet auf die Mozartstädter sogar ein Österreicher. Martin Kreuzriegler kam im Juni vom FAC, mit dem er in der Erste Liga den Klassenerhalt geschafft hatte, ablösefrei nach Malta.

Die 2. Qualifikationsrunde wird am 11./12 sowie 18./19. Juli gespielt. Für Österreichs Meister beginnt die "Mission Gruppenphase" am Dienstag, 11. Juli um 20:45 Uhr. Es wird Salzburgs erstes Pflichtspiel der neuen Saison. In der Bundesliga rollt der Ball erst am 22. Juli wieder.

Gelingt es im zehnten Anlauf?

Neo-Coach Marco Rose sieht der Herausforderung gelassen entgegen: "Wir müssen das Thema Runde für Runde abarbeiten." Der Deutsche ist der siebente Trainer, der den Anlauf in die Königsklasse unternimmt. Insgesamt kämpft Salzburg zum bereits zehnten Mal um den Einzug in die Gruppenphase.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 7

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.