Journalist macht Ronaldo nach: Verletzt

Rettung gerufen

Journalist macht Ronaldo nach: Verletzt

Über dieses Tor sprach die ganze Welt: Cristiano Ronaldo erzielte im Champions-League Viertelfinale gegen Juventus Turin ein Fall-Rückzieher-Traumtor. Er wurde dafür auf der ganzen Fußball-Welt gefeiert. Der Portugiese erzielte zwei Tore im Champions-League-Viertelfinale und schoss Real damit so gut wie ins Halbfinale. Heute Abend soll der Einzug ins Halbfinale im Rückspiel gelingen. 

Nun hat ein argentinischer Journalist versucht das Traumtor nachzustellen. Obwohl er sich sogar eine Matte unterlegt, stürzt er beim Fall-Rückzieher-Versuch. Noch peinlicher: Er stellte das Video auf Instagram in Slow-Motion hoch. So kann der Betrachter wirklich im Detail mitverfolgen wie kläglich der Journalist Manuel Sanchez scheitert. 

 

 

Sanchez musste mit der Rettung abgeholt werden. In einer Instagram-Story zeigte der Journalist dann auch noch sein eingegipstes Bein. Hier nochmal das echte Traumtor, des einzigartigen Cristiano Ronaldo: 

(Gerhard Eichholzer)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.