Slapstick-Tor: So reagieren Bayern-Fans

Ulreich-Patzer

Slapstick-Tor: So reagieren Bayern-Fans

Wie im Hinspiel machten sich die Bayern gegen Real selbst das Leben schwer. War in München noch Rafinha mit einem kapitalen Fehlpass der Schuldige, patzte im Rückspiel Sven Ulreich in bester Slapstick-Manier. Unmittelbar zu Beginn der zweiten Halbzeit schockte Ulrich mit einem katastrophalen Tormannfehler sein Team. Sven Ulreich rutschte an einem nicht idealen Tolisso-Rückpass vorbei und Benzema musste den Ball nur noch ins leere Tor bugsieren. Nicht einmal eine halbe Minute war zu dem Zeitpunkt wieder gespielt.

Corentin Tolisso wurde früh attackiert, unter Druck wurde er zu einem blinden Rückpass gezwungen. Keeper Ulreich war überrascht, vergaß für einen Moment, dass er den Ball nicht in die Hand nehmen darf. Er bemerkte seinen Fehler und versuchte den Ball noch mit dem Fuß zu erwischen, doch da war die Kugel schon durchgerutscht. Karim Benzema sagte Danke.

Ulreich war geschockt, blickte seine Mitspieler an. Sofort wusste der Goalie, dass er im entscheidenden Moment ganz schlecht ausgesehen und die falsche Entscheidung getroffen hatte. Sei Manuel Neuer verletzt ist, hütet Ulreich bravourös das Bayern-Tor. Der ehemalige Stuttgarter war ein sicherer Rückhalt, ohne Fehl und Tadel. Jetzt das Slapstick-Tor und der Traum der Bayern vom Finale war geplatzt.

Die Reaktionen der Bayern-Fans waren geteilt. Zwischen Mitleid, Wut und Spott war in den sozialen Medien alles dabei:

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum