Trainer motivierte Spieler mit Krebs-Diagnose

Halbzeitansprache

Trainer motivierte Spieler mit Krebs-Diagnose

Sevilla lag in der Champions League gegen den FC Liverpool mit 0:3 zurück - schafft am Ende noch das 3:3 und darf auf den Aufstieg hoffen. Die unglaubliche Aufholjagd wurde durch eine bewegende Halbzeitansprache eingeleitet, wie mehrere Spieler nach dem Match bekannt gaben.

Trainer Eduardo Berizzo hatte sich in der Kabine dazu entschlossen, seinen Spielern etwas Außergewöhnliches mitzuteilen. Wie der spanische Radiosender Cadena Ser berichtet, gestand der Argentinier Berizzo seiner Mannschaft in der Kabine, dass er an Prostatakrebs erkrankt ist. Einige Spieler berichteten nach der Partie über die Ansprache ihres Trainers, unter anderem der argentinische Nationalspieler Ever Banega: "Wir mussten für die Fans und den Boss mit einer anderen Einstellung rauskommen. Er hat uns dazu gebracht, so zu spielen."

Der Verein bestätigte die Erkrankung am Mittwoch. Weitere Untersuchungen sollen nach Angaben des Klubs nun Aufschluss darüber geben, welche Schritte zur Behandlung einzuleiten seien. Sevilla sagte dem Coach "maximale Unterstützung" zu und wünschte ihm baldige Genesung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 9

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.