Wende: Champions League doch im Free-TV?

Fan-Hoffnung

Wende: Champions League doch im Free-TV?

Die Champions League wird zum Bezahl-Fußball: Sky und Streaming-Anbieter DAZN haben sich die Übertragungsrechte von 2018 bis 2021 gesichert. Für kolportierte 600 Millionen Euro. Unfassbar.

+++ TV-Revolution: Die unglaublichen Zahlen hinter dem Mega-Deal +++

Der ORF ging beim Bieterverfahren leer aus. Sportchef Hans Peter Trost: "Bei solchen Summen können wir nicht mithalten. Fußball-Livespiele werden wohl ein Privileg der Eliten." Bitter für jeden österreichischen Fan: Mal eben auf ZDF oder ARD zappen, ist nicht mehr möglich. Die Öffentlich-Rechtlichen in Deutschland gingen auch leer aus.

Erstmals in der 25-jährigen Geschichte der Königsklasse werden Spiele exklusiv im Pay-TV oder im Internet ausgestrahlt. Ein Schock. Nun gibt es jedoch Hoffnung - und die macht ausgerechnet Sky.

Insider macht Hoffnung

Die Wirtschaftswoche zitiert einen Insider des Unternehmens: "Wir können uns sehr gut vorstellen, dass wir auf Sky Sport News einzelne Spiele der Champions League zeigen werden." Der angesprochene Nachrichten-Kanal ist kostenlos und ohne Abo empfangbar. Seit Dezember 2016 sind dort auch ausgewählte Spiele der deutschen Bundesliga zu sehen.

+++ Fan-Schock: ORF verliert TV-Rechte für die Champions League +++

Der Haken: Es wird sich dabei wahrscheinlich kaum um die Kracher-Begegnungen handeln. Unklar ist zudem, ob dort künftig CL-Partien mit rot-weiß-roter Beteiligung zu sehen sind. Das hängt auch von Red Bull Salzburg ab. Der Meister hofft im zehnten Anlauf die Gruppenphasen-Qualifikation zu schaffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 9

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.