1:0 - Altach jubelt im Quali-Hinspiel

Europa League

1:0 - Altach jubelt im Quali-Hinspiel

Mit einem 1:0-(1:0)-Auswärtserfolg bei Tschichura Satschchere hat der SCR Altach am Donnerstag den ersten Schritt zum Aufstieg in die zweite Qualifikationsrunde der Fußball-Europa-League getan. Ein frühes Tor von Louis Ngwat-Mahop (4.) bescherte den Vorarlbergern eine gute Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Donnerstag (20.30 Uhr) und Neo-Trainer Klaus Schmidt einen gelungenen Einstand.

Altach startete im fünften Europacupspiel der Clubgeschichte im strömenden Regen des Dinamo-Stadions von Tiflis - Satschchere hat keine Europacup-geeignete Heimstätte - ideal und ging nach gutem Pressing schon in der vierten Minute durch Ngwat Mahop in Führung. Einen leicht abgefälschten Stanglpass von Neuzugang Christian Gebauer verwertete der Kameruner alleinstehend aus wenigen Metern souverän.

Georgiens Vizemeister Tschichura benötigte einige Zeit, um sich von diesem Schock zu erholen. Nach rund 25 Minuten konnten sich die Georgier aber mehr Spielanteile erarbeiten und wurden einige Male gefährlich. Die beste Gelegenheit hatten die Hausherren aber schon zuvor gehabt: Da war es nur Dimitri Tschikwaidses Schusstechnik zu verdanken, dass der Ball knapp am Altacher Tor vorbeiging (15.). Auch Sasa Chelidse verfehlte "den Kasten" nach einer guten halben Stunde relativ knapp (33.).

Aigner und Nutz verpassten 2:0

Gegen die engagierten Gastgeber präsentierte sich Altach ohne die verletzten Defensivroutiniers Andreas Lienhart und Jan Zwischenbrugger vor rund 2.000 Zuschauern in der 50.000er-Arena als reifer und hätte die zweite Hälfte fast mit dem 2:0 eröffnet. Routinier Hannes Aigner verpasste eine Nutz-Flanke aber hauchdünn (52.), Nutz ließ schließlich die Topmöglichkeit allein vor Satschchere-Goalie Hamzic aus (66.).

Der Regen hatte nachgelassen, Satschchere aber drängte sichtlich auf den Ausgleich. Richtig gefährlich werden konnten die Gastgeber aber nach dem Seitenwechsel nicht mehr. Altach ließ sich auch von den Drangphasen des Gegners nicht aus der Ruhe bringen, gegen Ende der Partie übten sich Philipp Netzer und Co. schließlich im Verwalten des knappen Vorstands.

20:23
 

Auf Wiedersehen

Das war's von der Europa-League-Qualifikation für heute: Nächste Woche kann Altach im Rückspiel den Aufstieg in die zweite Runde fixieren. Wir sind für Sie natürlich wieder LIVE dabei!

90. Minute
 

Schlusspfiff

Altach bejubelt im Hinspiel der ersten Europa-League-Quali-Runde einen wichtigen 1:0-Erfolg.

90. Minute
 

Nachspielzeit

Noch drei Minuten müssen die Vorarlberger überstehen.

86. Minute
 

Gelbe Karte für Galvao

Der Altacher wird für ein zu hartes Einsteigen verwarnt. Eine kleine Verschnaufpause kommt in den letzten Minuten aber gerade recht.

83. Minute
 

Wechsel bei Altach

Altach-Neo-Trainer Schmidt reagiert auch ein letztes Mal: Er wechselt Dobras für Nutz ein.

83. Minute
 

Wechsel bei Satschchere

Gabedava kommt für die Schlussminuten. Er ersetzt Gorgiashvili. Das war der dritte und letzte Tausch.

82. Minute
 

Noch acht Minuten sind in der regulären Spielzeit zu absolvieren. Bleibt es beim diesem Ergebnis, können die Altacher zufrieden die Heimreise antreten.

79. Minute
 

Netzer zirkelt einen Freistoß von der rechten Seite zur Mitte. Hamzic eilt aus dem Tor und faustet die Hereingabe weg. Es bleibt beim 1:0.

75. Minute
 

Satschchere kombiniert sich über den linken Flügel an den Strafraum. Beim Querpass ist niemand zur Stelle. Kobras hat den Ball sicher.

73. Minute
 

Wechsel bei Altach

Die Vorarlberger bringen ebenfalls einen neuen Mann: Grbic kommt für Aigner und soll vorne für Entlastung sorgen.

71. Minute
 

Wechsel bei Satschchere

Dekanoidze ersetzt Gelashvili - die Georgier wollen nun unbedingt den Ausgleich. Bislang steht Altach jedoch gut.

68. Minute
 

Wechsel bei Satschchere

Die Hausherren reagieren auch erstmals: Poniava kommt in die Partie, Chelidze geht. Damit wird die Viererkette aufgelöst.

66. Minute
 

Das muss das 2:0 sein ...

... ist es aber nicht! Aigner und Nutz kombinieren sich per Doppelpass von das Tor. Letzterer hat freistehend vor Hamzic die Riesen-Chance. Ihm versagen jedoch die Nerven.

64. Minute
 

Wechsel bei Altach

Trainer Schmidt bringt eine frische Kraft: Ngamaleu ersetzt Gebauer und soll in der Offensive wirbeln.

60. Minute
 

Noch 30 Minuten sind zu absolvieren und derzeit plätschert das Spiel so dahin. Klar ist: Altach wird nicht mehr viel riskieren. Man hat das, was man haben wollte. Ein Auswärtstor.

56. Minute
 

Abseits

Der Altacher Angriff wird abgepfiffen. Nach vorne geht bei den Gästen derzeit wenig. Das Positive: Auch Satschchere hat Probleme, in die Gefahrenzone zu kommen.

53. Minute
 

Unnötiger Fehler ...

... der Altacher nahe der eigenen Strafraumgrenze. Koripadze luchst Galvao den Ball ab und flankt etwas überhastet. Zum Glück: Der Ball fliegt an Freund und Feind vorbei.

51. Minute
 

Gebauer schlägt die Flanke zur Mitte. Aigner wird von zwei Gegenspielern bewacht - und dennoch kommt er fast ans Leder. Da war er selbst überrascht. Schade.

48. Minute
 

Gute Möglichkeit

Altach bekommt einen Freistoß in zentraler Position zugesprochen. Nutz spielt kurz ab auf Galvao, der beim Schuss aus 19 Metern ausrutscht. Hamzic taucht ab und hält den Ball fest.

46. Minute
 

Beginn 2. Halbzeit

Weiter geht's in Tiflis: Ein neuerlicher Frühstart würde Altach bestimmt gut zu Gesicht stehen.

18:47
 

Halbzeit-Pause

Altach geht mit einer 1:0-Führung in die Kabine. Nachdem man Mitte der Halbzeit Probleme hatte, konnte man sich in den letzten Minuten wieder aus der Umklammerung befreien.

42. Minute
 

Auf die Tribüne

Ngwat-Mahop wird am Sechzehner gut in Position gebracht. Er fackelt auch nicht lange, zieht direkt ab. Leider rutscht ihm der Ball über den Rist und fliegt ins Nirgendwo.

40. Minute
 

Schwacher Freistoß

Salomon möchte den Ball aus rund 20 Metern gefährlich aufs Tor bringen. Das misslingt. Der Versuch bleibt in der Mauer hängen.

39. Minute
 

Gelbe Karte gegen Kashia

Ngwat-Mahop zieht an der Strafraumgrenze zur Mitte. Der Satschchere-Profi grätscht ihm in die Beine. Gute Freistoß-Möglichkeit.

36. Minute
 

Aigner probiert sich an der Defensivarbeit. Mit mäßigem Erfolg. Der Schiri entscheidet auf Foulspiel.

33. Minute
 

Geblockt

Altach attackiert erneut zu zaghaft. Chelidze nimmt Tempo auf und zieht aus 20 Metern ab. Der Schuss wird geblockt.

31. Minute
 

Altach muss nun gehörig aufpassen. Satschchere hat mittlerweile Oberwasser, drängt die Gäste aus Österreich immer weiter in die Defensive.

28. Minute
 

Diesmal kommt die Hereingabe von Links. Und diesmal ist auch Tatanashvili zur Stelle. Bedrängt von Zech köpft er aber daneben.

25. Minute
 

Altach ist die fehlende Spielpraxis noch anzusehen. Kein Wunder. Eigentlich befindet sich das Team ja mitten in der Vorbereitung. Da gibt es zwangsläufig Abstimmungsprobleme.

23. Minute
 

Das war knapp!

Bei Satschchere geht's mal wieder über die rechte Angriffsseite. Gelashvili hat zu viel Zeit, kann in Ruhe flanken. In der Mitte kommt Tatanashvili nur um ein paar Zentimeter zu spät.

19. Minute
 

Altach hat die Partie unter Kontrolle. Trotzdem muss die Defensive hellwach sein: Satschchere versucht über die rechte Seite immer wieder Nadelstiche zu setzen.

16. Minute
 

Aigner versucht's ...

... aus rechter Position im Sechzehner. Sein Schuss fällt zu harmlos aus. Dennoch: Bei diesen Bedingungen eine gute Idee. Auf dem nassen Rasen wird der Ball nämlich immer schneller.

13. Minute
 

Es schüttet gerade wie aus Kübeln. Der Platz ist mittlerweile richtig nass. Ein gutes Mittel: Weitschüsse.

11. Minute
 

Torschütze Ngwat-Mahop spielt diesmal in den Lauf von Assistgeber Gebauer. Der muss am Strafraum warten, bis seine Kollegen nachrücken, passt zurück auf Ngwat-Mahop, dessen Weitergabe missglückt. Ballverlust.

9. Minute
 

Eines zeigt sich in der Anfangsphase: Altach muss hier das Spiel machen. Mit der Führung im Rücken fällt das natürlich leichter.

6. Minute
 

Nun wagen sich die Georgier erstmals in die Offensive. Ein Schuss von Koripadze verfehlt jedoch das Tor.

3. Minute
 

1:0 für Altach: Ngwat-Mahop

Da ist die Führung! Was für ein Traumstart für Altach - der erste gefährliche Angriff führt zum Erfolg: Gebauer spielt im Strafraum quer. Kein Gegenspieler kann klären. Ngwat-Mahop bedankt sich mit einem Hammer in die Maschen.

18:00
 

Los geht's

Für Altach beginnt jetzt das Europa-League-Abenteuer.

17:59
 

Satschchere-Aufstellung

Hamzic - Koripadze, Chelidze, Kakubava, Kashia - Gelashvili, Gorgiashvili, Ganugrava, Sardalishvili, Chikvaidze - Tatanashvili.

17:59
 

Altach-Aufstellung

Kobras - Sakic, Zech, Netzer, Galvao - Piesinger - Gebauer, Salomon, Nutz, Ngwat-Mahop - Aigner.

17:51
 

Was erwartet Altach?

Satschchere ist eine große Unbekannte für den Fußball-Fan hierzulande. Neo-Trainer Klaus Schmidt rechnet aber mit einem harten Fight: "Wir erwarten Krieger, die ihren Nationalstolz zeigen werden. Sie wollen ihre Haut sicher teuer verkaufen." Darauf habe er sein Team eingestellt. "Ich hoffe, dass es keine Schachpartie wird, sondern eine Emotionspartie."

15:31
 

Herzlich Willkommen!

Die Bundesliga startet erst am 22. Juli in die neue Saison. Für den SCR Altach wird es aber schon heute ernst: In der ersten Runde der Europa-League-Qualifikation trifft man auf Satschchere. Bei uns verpassen Sie nichts!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.