Eklat: Griechen-Hooligans attackierten Fan-Zug

Mit Holzlatten

Eklat: Griechen-Hooligans attackierten Fan-Zug

Vor dem Europa-League-Gruppenspiel zwischen den Austria-Gegnern AEK Athen und dem AC Mailand ist es in der griechischen Hauptstadt offenbar zu schweren Ausschreitungen gekommen. Nach Angaben der Polizei gab es eine Prügelei mit etwa 100 Personen.

Die Bild berichtet von mit Holzlatten bewaffneten Griechen, die demnach in einen Zug mit Italienern eingedrungen waren. Die griechischen Hooligans sollen die folgenden wilden Prügeleien provoziert haben. Warum die Situation dermaßen eskalierte, ist noch nicht bekannt. Auch Angaben zu Verletzten oder Festnahmen gab es zunächst nicht, jedenfalls wurden zwei Waggons beschädigt.

AEK Athen und der italienische Traditionsklub Milan trennten sich 0:0. In der Tabelle führen die "Rossoneri" zwei Punkte vor AEK und weitere zwei vor der Austria. Rijeka liegt mit insgesamt drei Punkten auf dem letzten Platz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.