Salzburg schreibt Fußball-Geschichte

Euro-League-Halbfinale

Salzburg schreibt Fußball-Geschichte

Unfassbar und nicht zu erklären, was in Salzburg passierte. 20 Minuten – die werden in die heimischen Sport-Geschichtsbücher eingehen. Die Salzburger drehten zwischen der 56. und der 76. Minute gegen Lazio den 0:1-Rückstand vor entfesselter Atmosphäre in einen 4:1-Heimsieg.

Verrückt! Die Bullen stehen nach der Gala im Europa-League-Viertelfinale den ersten Halbfinal-Einzug eines österreichischen Clubs im Fußball-Europacup seit 22 Jahren fixiert. Zuletzt war dies Rapid 1996 gelungen, als man nach einem Gesamt-4:1 über Feyenoord Rotterdam bis ins Endspiel vordrang. Erst dort musste sich Grün-Weiß Paris St. Germain 0:1 geschlagen geben.

Seit damals war der Viertelfinaleinzug der Wiener Austria im UEFA-Cup 2004/05 der größte Erfolg einer österreichischen Clubmannschaft. Für die Salzburger ist der Halbfinal-Einzug das bisher beste Ergebnis in der Ära Red Bull (seit 2005). Für das Highlight sorgte Vorgängerclub SV Austria Salzburg 1994. Dieser scheiterte damals erst im Finale des UEFA-Cups mit zwei 0:1-Niederlagen an Inter Mailand.

Die möglichen Salzburg-Gegner im Halbfinale sind allesamt große Kaliber. Marseille, Arsenal oder Atletico heißen die Gegner. Der nächste Kontrahent wird morgen um 12 Uhr (im oe24-Live-Ticker) ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum