Admira ändert Logo und Namen

Bundesliga

Admira ändert Logo und Namen

Der Hauptsponsor von Admira Wacker Mödling ist ab sofort auch im Clubnamen des Fußball-Bundesligisten vertreten. Der niederösterreichische Tabellenfünfte heißt ab sofort FC Flyeralarm Admira Wacker. Das verlautete die Admira am Donnerstag.

Die Premiere mit neuem Namen gibt's am Samstag im Heimspiel gegen Sturm Graz (18.30 Uhr im oe24-LIVE-TICKER). Das zu den führenden Online-Druckereien Europas zählende Familienunternehmen aus Würzburg sicherte sich die Namensrechte für die kommenden zehn Jahre. Damit geht auch die Eintragung ins Vereinsregister einher.

"Quantensprung für die Admira"

"Wenn wir in der Vergangenheit bereits einmal das Naming Right vergeben hatten, so bedeutet dieser jetzt vollzogene Schritt zusammen mit den bereits geschlossenen, weitreichenden Aktivitäten von Flyeralarm einen absoluten Quantensprung für die Admira. Das sichert uns wirtschaftliche Stabilität, die in den vergangenen Jahren nicht immer gegeben war", sagte Manager Amir Shapourzadeh.

Überarbeitet musste deshalb auch das Vereinslogo werden. Zudem erstrahlt dieser Tage auch die Club-Homepage in neuem Glanz. Flyeralarm ist seit 2011 Partner der Admira.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 6

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.