12. August 2017 19:25
Bundesliga
Schock: Grünwald fällt Monate aus
Hiobsbotschaft für die Veilchen: Mittelfeld-Ass muss unters Messer.
Schock: Grünwald fällt Monate aus
© oe24

Austria Wien muss für den Rest des Jahres auf Alexander Grünwald verzichten. Wie der 28-Jährige am Samstag vor dem Bundesliga-Duell mit Aufsteiger LASK auf Viola TV bekanntgab, ist die im Derby gegen Rapid (2:2) erlittene Verletzung schwerer.

Die Schock-Diagnose: Knorpelschaden im Knie. Grünwald muss schon kommenden Montag operiert werden und hofft auf eine Rückkehr ins Mannschaftstraining Anfang 2018. Somit müssen die "Veilchen" die komplette Herbst-Saison auf den Mittelfeld-Strategen verzichten. Das schmerzt.

"Klar ist der Ausfall bitter, er ist der Kapitän unserer Mannschaft. Aber jetzt kann auch Dominik Prokop zeigen, was er drauf hat", diktierte Trainer Thorsten Fink vor der Partie gegen den LASK ins Sky-Mikrofon. Prokop hatte als Joker gegen Rapid die Wende gebracht, ein Tor selbst erzielt und einen Elfmeter herausgeholt.

Ausfall zur Unzeit

Grünwald musste vergangenen Sonntag in der 79. Minute ausgewechselt werden. Er war mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen liegen geblieben. Nun fehlt er der Austria mitunter im wichtigen Europa-League-Playoff gegen NK Osijek, wenn es um den finanziell so wichtigen Einzug in die Gruppenphase geht. Grünwald läuft seit 2011 in Favoriten auf. Er kam von Wiener Neustadt.