Bestätigt: Bullen heiß auf Rapid-Star

Bundesliga

Bestätigt: Bullen heiß auf Rapid-Star

Philipp Schobesberger ist die wohl heißeste Aktie des SK Rapid. Ein Dreivierteljahr fiel er mit einem Knochenödem aus. Im August endete die Leidenszeit - und seitdem wirbelt er, als wäre er nie weg gewesen. Das weckt Interesse. Nichtdestotrotz betont Sportchef Fredy Bickel: "Wir sind mit Philipp sehr, sehr weit, setzen auf ihn, das weiß er."

Dabei ließ sich der 23-Jährige zuletzt kein Bekenntnis zu Grün-Weiß entlocken. "Ich glaube nicht, dass ich bei Rapid in der Schuld stehe oder irgendetwas gutzumachen habe", erklärte er und schürte die Spekulationen. Wenn ein "super Angebot aus einer guten Liga" komme, könne er sich nämlich einen Wechsel vorstellen. Kontakt zu Red Bull Salzburg dementierte er hingegen.

"Ein interessanter Spieler"

Interesse besteht beim Meister aber: "Er ist ein interessanter, junger, österreichischer Spieler. Ein sehr schneller, das hat er schon zuvor in Pasching gezeigt“, so Sportchef Christoph Freund gegenüber laola1.at. Schobesbergers Kontrakt bei Rapid läuft im Sommer 2018 aus.

Bei den "Bullen" weiß man das: "Es ist unsere Pflicht, die Vertragssituation von guten österreichischen Spielern zu kennen. Er bringt viele Stärken mit, die interessant für uns sind." Und gab es bereits Kontakt? "Nein", hält Freund fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.