Bundesliga

"Bullen" nehmen SCR Altach Oberlin weg

Meister Red Bull Salzburg holt Stürmer Dimitri Oberlin von Bundesliga-Tabellenführer SCR Altach zurück. Der Stürmer wird am Montag beim Trainingsauftakt der "Bullen" in diesem Jahr dabei sein, wie Salzburgs sportlicher Leiter Christoph Freund am Donnerstagabend bestätigte.

Oberlin wurde im Sommer von den Salzburgern an Altach verliehen. Bei den Vorarlbergern entwickelte er sich prompt zum Leistungsträger und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass der Club aus dem "Ländle" die Herbstsaison auf Rang eins abschloss. Mit neun Liga-Treffern belegt der Schweizer in der Torschützenliste Rang zwei hinter Deni Alar (13).

Salzburg zieht die Klausel

Allerdings wurde im Leihvertrag des 19-Jährigen eine Klausel verankert, wonach Oberlin bereits in der Winterpause zurückgeholt werden kann. "Diese Klausel haben wir jetzt genutzt, um uns alle Optionen offenzuhalten", verlautete Freund. Ein Verbleib Oberlins in Salzburg ist ebensowenig ausgeschlossen wie eine weitere Leihvariante.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.