Austria: Star-Trainer jagt Holzhauser

Großes Zittern

Austria: Star-Trainer jagt Holzhauser

"Es wird ganz schwierig. Wir sind oft zusammengesessen, konnten uns jedoch nicht einigen. Wir haben uns weit gestreckt. Raphael Holzhauser hat uns, nachdem wir ihn von Stuttgart verpflichtet haben, erklärt, dass er über die Austria wieder ins Ausland wechseln will. Das müssen wir akzeptieren“, sagte Franz Wohlfahrt unlängst zu Sky.

Optimismus versprühte der Sportdirektor dabei nicht. Er scheint vielmehr mit einem Abgang des 24-Jährigen zu rechnen. Im Januar 2015 war Holzhauser vom deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart nach Wien Favoriten gewechselt. Dort entwickelte er sich zum Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel.

Vergangene Saison erzielte er zwölf Pflichtspiel-Treffer und 14 Assists, heuer hält er bei acht Toren sowie neun Vorlagen. Das weckt Begehrlichkeiten. Wie Peter Linden in seinem Blog berichtet, soll besonders der aktuell Tabellen-Fünfte der französischen Ligue 1, der FC Nantes, reges Interesse bekunden.

Austria in der Zwickmühle

Interessant: Beim Klub aus der Bretagne sitzt seit dem Sommer Claudio Ranieri auf der Trainerbank. Er wurde im Februar 2017 bei Leicester City entlassen, nachdem er den Aufsteiger zuvor sensationell zum Premier-League-Meistertitel geführt hatte.

Bitter für die Austria: Holzhausers Vertrag läuft im Sommer 2018 aus. Geld kann man somit nur mehr im Winter machen, ein Transfer würde aber zugleich die Saisonziele gefährden. Eine Zwickmühle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.