Kayode-Ablöse: Austria casht groß ab

ManCity-Sensation

Kayode-Ablöse: Austria casht groß ab

Noch steht die offizielle Bestätigung aus. Aber: Der Transfer von Larry Kayode scheint so gut wie perfekt. Er wechselt von der Wiener Austria zum Premier-League-Giganten Manchester City. Ein absoluter Hammer-Deal.

"Grundsätzlich muss man sagen: Eine Geschäftsbeziehung mit ManCity ist etwas Gutes", erklärte Sportdirektor Franz Wohlfahrt am Samstag und bestätigte Gespräche mit dem englischen Großklub. Stimmt die Ablösesumme, welche in englischen Medien kursiert, darf sich der frühere österreichische Nationaltorwart zufrieden zurücklehnen.

3,5 Millionen Pfund, also rund 3,8 Millionen Euro, sollen die "Veilchen" kassieren. Der Nigerianer war im Sommer 2015 vom israelischen Klub Maccabi Netanya gekommen - für etwa 800.000 Euro. Jetzt wird er nach 30 Bundesliga-Volltreffern beinahe für das Fünffache weiterverkauft.

Leihe nach Spanien

Übrigens: Kayode, im Vorjahr Torschützenkönig (17), wird vorerst nicht in der Premier League auflaufen. Er wird direkt weiter an den spanischen Erstliga-Aufsteiger Girona FC verliehen. Dort hat Pere Guardiola, der Bruder von ManCity-Trainer Pep Guardiola, das Sagen. Kayode kam in der laufenden Saison bei der Austria nicht zum Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.