Manager-Legende adelt den SK Rapid

Lobeshymne

Manager-Legende adelt den SK Rapid

Er formte Bayer Leverkusen zum Top-Team, war der wohl "gewichtigste" Manager der Bundesliga und niemals um einen Spruch verlegen: Reiner Calmund. Heute arbeitet die rheinische Frohnatur als Fußball-Experte. Und als solcher kam er am Donnerstag nach Wien, zu einer Mitglieder-Veranstaltung des SK Rapid.

Im Allianz Stadion schwärmt "Cali" geradezu vom Rekordmeister: "Diese Power und die Stimmung, das stimmt alles. Ich habe ganz große Achtung davor und da wärt ihr in Deutschland bei den Top-5 dabei." Auch hinter den Kulissen werde hervorragende Arbeit geleistet, „da können sich einige deutsche Spitzenvereine eine dicke Scheibe abschneiden".

Der 68-Jährige hat keine Zweifel daran, dass Rapid schon bald wieder an die Spitze zurückkehren wird: "Wenn ich sehe, dass man seit 2008 keine Meisterschaft geholt hat, als Fußballreligion mit den meisten Fans, man es aber in der schwierigen Zeit schafft, mit Unterstützung der Sponsoren so ein Stadion hinzusetzen, dann habe ich große Hoffnung."

"Es gibt eine Menge gute Trainer"

Österreichs Fußball rät er allgemein zu mehr Selbstbewusstsein. "Eure Trainer", so Calmund, "sind gut, alleine wenn man nach Deutschland blickt. Selbst wenn es jetzt nicht läuft, Peter Stöger ist ein voll akzeptierter Trainer, auch Ralph Hasenhüttl. Oder Franco Foda, Andreas Herzog - es gibt eine Menge gute Leute."

Calmund © Getty

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.