Rapid analysiert Blamage

Nach 1:3 gegen FAC

© GEPA

Rapid analysiert Blamage

Mit der ersten Halbzeit war ich zufrieden, mit der zweiten überhaupt nicht. Da haben wir dem FAC die Tore auf dem Silbertablett serviert", ärgerte sich der Rapid-Trainer auch am Smastag noch über den völlig misslungenen Test gegen den Erste-Liga-Letzten. Schließlich konnten die Floridsdorfer in der laufenden Saison in 19 Ligaspielen erst einmal gewinnen. Der Abstieg in die Regionalliga Ost ist fast schon beschlossene Sache.

"Aber mit so vielen Eigenfehlern, wie wir uns geleistet haben, kannst du gegen niemanden gewinnen", erklärt Barisic. Namen nennt der Erfolgscoach natürlich nicht. Aber Grahovac und Alar sahen bei den Gegentreffern nicht gerade gut aus.

"Habe mit betreffenden Spielern Fehler analysiert"
"Ich habe mit den betreffenden Spielern gesprochen, wir haben die Fehler analysiert und werden sie hoffentlich nicht mehr machen", so Barisic. Sein Ziel: "Gegen Parndorf wollen wir wieder gewinnen, um Selbstvertrauen zu tanken." Der Test gegen die Burgenländer steigt am Mittwoch (15 Uhr) am Happel-Trainingsplatz. Am Freitag darauf geht's ins Trainingslager nach Side.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 9

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.