Stefan Maierhofer steht vor Transfer-Coup

Medienbericht

Stefan Maierhofer steht vor Transfer-Coup

Der Transfer von Stefan Maierhofer hat sich definitiv gelohnt: Mit ihm gewann der SV Mattersburg sieben von zwölf Bundesliga-Partien. Bei den Erfolgen über Sturm und Meister Salzburg traf er zudem. Im Winter geholt, brachte der Positivverrückte neuen Rückenwind.

Nun stehen die Burgenländer vor dem Klassenerhalt. Und der "Major"? Englischen Medienberichten zufolge winkt eine Rückkehr auf die Insel: Maierhofer soll offenbar das Interesse von Zweitligist Queens Park Rangers, der seine Saison im unteren Tabellen-Mittelfeld beendete, erweckt haben. Ihm liegt demnach sogar schon ein Angebot vor.

Der nunmehr 34-Jährige kickte im "Mutterland des Fußballs" bereits für drei Vereine: Rapid hatte er im Sommer 2009 gen Wolverhampton verlassen, absolvierte in der Premiere League neun Einsätze (1 Tor). Danach folgten Kurz-Gastspiele bei Bristol City und Millwall. In Mattersburg konnte der "Major" nun wieder auf sich aufmerksam machen.

Asien oder doch England?

Genau das war auch sein Ziel: "In mir brennt das Feuer vielleicht mehr als bei einem 20-Jährigen", erklärte er im Februar gegenüber Servus TV und spekulierte mit einem Auslandsengagement: "Vielleicht kommt ein Anruf aus China und es geht noch ein Jahr nach Asien. Warum nicht?" England dürfte ihn sicher auch reizen. Der Vertrag in Mattersburg läuft mit Saisonende aus, es gibt aber eine Option auf ein weiteres Jahr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 8

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.