Wiener Austria buhlt um Admira-Jungstar

Was läuft da?

Wiener Austria buhlt um Admira-Jungstar

Mit sieben Toren hat sich Admiras Christoph Monschein im Herbst in den Blickpunkt geschossen. Der 24-Jährige ist die heißeste Aktie der Südstädter - wechselt er noch im Winter?

+++ oe24-Voting: Wählen Sie ihren Fußballer des Jahres +++

Fakt ist: Monscheins Vertrag läuft mit Saisonende aus. Der Verein hat eine Option, hat diese jedoch noch nicht gezogen. Sportdirektor Ernst Baumeister verrät: "Es gibt zwei Anfragen für ihn. Eine aus dem Ausland, eine aus Österreich."

Der rot-weiß-rote Interessent ist die Wiener Austria. Die wollte Monschein ja schon im Sommer. Jetzt könnte im Angriff bald Handlungsbedarf bestehen. Für Goalgetter Larry Kayode gibt es nämlich Interessenten.

Monschein vor Karrieresprung

Viel wahrscheinlicher ist allerdings ein Wechsel von Monschein nach Würzburg, dem "Partnerklub" der Admira in der 2. deutschen Bundesliga. Goalie Jörg Siebenhandl ist ja schon im Sommer zu den Kickers gewechselt, die aktuell auf Rang sechs stehen - nur fünf Punkte hinter den Aufstiegsrängen.

Monschein, der erst im Winter 2016 aus Ebreichsdorf gekommen war, steht jedenfalls vor einem Karrieresprung. Ganz egal, wohin es für den 24-Jährigen geht. Auch Rapid könnte noch ein Wörtchen mitreden. Man hat Monschein im Visier, eine Anfrage gab es bislang nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.