25. Mai 2018 10:40
Violettes Chaos
Das sagt Austria-Boss zur Mega-Krise
Wolfgang Katzian spricht im ÖSTERREICH-Talk Klartext über die violette Krise.
Das sagt Austria-Boss zur Mega-Krise
© oe24

Die Wiener Austria steckt in der Mega-Krise. Eine titellose Saison wird am Sonntag mit dem Spiel gegen Meister Red Bull Salzburg wohl auf dem katastrophalen siebten Tabellenrang abgeschlossen. Täglich gibt es neue Gerüchte um die sportliche Führung. So soll Ried-Sportdirektor Fränky Schiemer als neuer Co-Trainer in Wien anheuern. Gemeinsam mit Thomas Letsch arbeitete Schiemer beim FC Liefering.

Im ÖSTERREICH-Interview spricht Austria-Präsident Wolfgang Katzian nun Klartext.

ÖSTERREICH: Herr Katzian: Was ist los bei der Austria?

Wolfgang Katzian: Wir haben eine ganz schwere Situation, wir werden alles ganz genau analysieren.

ÖSTERREICH: Bitte etwas konkreter.

Katzian: Wir werden nicht nur die Mannschaft umkrempeln, sondern uns auch das Umfeld anschauen.

ÖSTERREICH: Heißt das, Sportdirektor Franz Wohlfahrt steht zur Disposition?

Katzian: Wir werden einen Cut machen. Mehr kann und darf ich noch nicht sagen.

ÖSTERREICH: Man hört, dass auch Sie amtsmüde sind.

Katzian: Ich denke nicht an Rücktritt. Ich bin sicher nicht der Typ, der hinschmeißt, wenn es schlecht läuft. Aus heutiger Sicht werde ich meine letzte Amtsperiode bis 2021 erfüllen.

ÖSTERREICH: Warum wurde mit Erfolglos-Trainer Letsch verlängert?

Katzian: Wir sind von ihm überzeugt, und wenn er die Spieler bekommt, die er will, dann wird er uns aus der Kiste führen. Er legt auch die Finger in die Wunde.