Ausschreitungen vor Wiener Derby

Wieder Fan-Probleme

Ausschreitungen vor Wiener Derby

Vor dem 320. Wiener Fußball-Derby ist es im Ernst-Happel-Stadion zu Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fangruppen von Austria und Rapid gekommen. Es gab drei Festnahmen und zahlreiche Wegweisungen, bestätigte Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Sonntagnachmittag der APA.

40 bis 50 Personen seien kurz nach dem Einlass der ersten Zuschauer zwischen den Sektoren D und E des Stadions im Wiener Prater aneinandergeraten. "Das Ganze war aber schnell aufgelöst", sagte Maierhofer.

Insgesamt vier Personen wurden vorläufig festgenommen, fünf Personen wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Zahlreiche Übertretungen nach dem Pyrotechnikgesetz werden zur Anzeige gebracht. Die Einsatzkräfte der Wiener Polizei in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsdienst und den anderen Blaulichtorganisationen sorgten für einen friedlichen Abstrom der Zuschauer. Ansonsten sind keine polizeilich relevanten Vorfälle bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.