Rapid: Klaut Canadi Altach den Tormann?

Lukse vor Wechsel

Rapid: Klaut Canadi Altach den Tormann?

Am Sonntag steigt in der Bundesliga ein echtes Schlagerspiel in Vorarlberg. Leader Altach trifft auf Rekordmeister SK Rapid UND Neo-Coach Damir Canadi auf seinen Ex-Verein aus dem Ländle, den er an die Spitze geführt hat.

Nicht nur für den Wiener wird das Spiel ein ganz besonderes - auch für Altach-Keeper Andreas Lukse. Für den 29-Jährigen könnte es zur Abschiedsvorstellung werden. Der 29-Jährige, der aus der Rapid-Jugend stammt, soll auf Canadis Wunschliste stehen.

+++Krankl: Niederlage in Altach wäre ein Desaster+++

Unter ihm spielte Lukse schon beim FC Lustenau, in Altach machte er diesen sogar zum Nationalspieler. "Er hat mir in schwierigen Phasen das Vertrauen geschenkt", so Lukse. Und jetzt?

Ablöse würde fällig

Rapid hat zwar mit Richard Strebinger und Jan Novota sowie Talent Tobias Knoflach drei Torhüter im Kader, wirklich überragend agierte in der Vergangenheit keiner. Ganz im Gegensatz zu Lukse.

Dessen Vertrag in Altach läuft noch bis zum Sommer 2019. Möchte Rapid, wo Lukse bis 2011 kickte, ihn zurückholen, würde demnach eine saftige Ablöse fällig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.