Nächster Rapid-Star vor Abschied

Nächster Abgang

Nächster Rapid-Star vor Abschied

Das Transferprogramm beim SK Rapid Wien ist noch immer nicht abgeschlossen. Die Verhandlungen mit Mateo Barac als Galvao-Ersatz laufen, stehen kurz vor dem Abschluss. Nun tut sich an einer anderen Front eine Lücke auf. Giorgi Kvilitaia steht laut Medienberichten vor einer Verpflichtung beim belgischen Klub KAA Gent.

Obwohl klar ist, dass Rapid auf eine stattliche Ablösesumme pochen wird. Sowohl der Spieler, als auch die Belgier wissen das. Kvilitaia ist außerdem derzeit nach einem Knöchelbruch verletzt und erst ab September einsatzfähig. Das will Gent nutzen um den Preis zu drücken.

Vor der Verletzung soll Rapid rund 3,5 Millionen Euro ausgerufen haben. Verhandlungen mit Vitesse Arnheim sollen weit fortgeschritten gewesen sein.

Dafür ist der Transfer von Barac quasi durch. Die Ergebnisse des Medizinchecks des Neo-Verteidiger wurden noch am Mittwochabend analysiert. Die Unterschrift dürfte nur noch Formsache sein. Sportdirektor Freddy Bickel musste schnell reagieren, zeigt sich aber mit dem Transferverlauf zufrieden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum