Rapid droht Fans jetzt mit Stadionverbot

Mega-Wirbel

Rapid droht Fans jetzt mit Stadionverbot

Im 320. Wiener Derby flogen im Rapid-Fansektor letzten Sonntag einige Böller - zahlreiche Verstöße gegen das Pyrotechnikgesetz wurden angezeigt. Jetzt bezieht Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek zu dem Zwischenfall Stellung: "Das sind bedauerliche Einzelfälle."

+++Skandal-Derby: Rapid droht harte Strafe+++

Dennoch wollen die Grün-Weißen härter durchgreifen. "Wir setzen alles daran, dass so etwas nicht mehr passiert. Personen, die identifiziert werden, erhalten Stadionverbot", kündigt der 33-Jährige an. Trotzdem droht den Wienern eine saftige Geldstrafe. Bereits letzte Saison musste Rapid fast 138.000 Euro wegen eines Fehlverhaltens der Fans berappen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum