Hinteregger: VfB hofft auf Rabatt

RB Salzburg

© GEPA

Hinteregger: VfB hofft auf Rabatt

Zehn Millionen Euro Ablöse hat Red Bull für den Abwehrchef ausgerufen. Das kann der VfB nicht zahlen. Die Stuttgarter wollen jetzt Hinteregger mit einer Kaufoption ausleihen. Die Salzburger pokern noch.

Denn es gibt für den Abwehrchef auch Angebote aus Gladbach und England. Hinteregger selbst hingegen soll mit dem VfB (holte bereits Weltmeister Großkreutz) einig sein.

Stuttgart am Abgrund
Bei Stuttgart sind aktuell mit Florian Klein und Martin Harnik zwei weitere ÖFB-Teamspieler unter Vertrag. Die Schwaben haben in der Bundesliga nach 17 gespielten Runden nur einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. Gerade in der Defensive benötigen die Schwaben dringend Verstärkung: Mit 37 erhaltenen Gegentreffern stellt der VfB die schwächste Abwehr der Liga.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.