St. Pölten-Spieler prügeln sich

Skandal bei Testspiel

© GEPA

St. Pölten-Spieler prügeln sich

Beim 2:1-Testspielsieg von St. Pölten eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen Daniel Segovia und Alhassane Keita. Die beiden St. Pölten-Spieler waren aneinander geraten und konnten nur mit Mühe von ihren Teamkameraden voneinander getrennt werden.

Segovia trug von dem Streit ein Cut an der Nase davon.

segovia2.jpg

Der Spanier ist für sein heißblütiges Gemüt bekannt. Der Stürmer war bereits mit Andreas Dober aneinander geraten, als es um die Ausführung eines Elfmeters ging.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 9

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.