Honda-Ausstieg: Horn attackiert FAC

Alarmstufe Rot

Honda-Ausstieg: Horn attackiert FAC

Bundesliga, Europa League und sogar Champions League - die Träume waren beim SV Horn nach dem Einstieg von Keisuke Honda und der Honda-Estilo-Gruppe groß. Das Zwischenfazit ist ernüchternd.

Trotz großer Zahlungen sind die Niederösterreicher nur Tabellen-Siebenter der Ersten Liga. Droht jetzt sogar der Ausstieg des japanischen Star-Investors? Medienberichten zufolge soll Honda seinen Ausstieg planen. Finanziell wäre das der Super-GAU.

Nun attackiert Horn-Manager Sönke Niklas den Floridsdorfer AC, der als Schlusslicht sechs Punkte hinter den Niederösterreichern liegt und um den Klassenerhalt kämpft: "Wir wissen, dass dieses Gerücht vom FAC - und zwar in Form des Herrn Eigl (Anm.: Obmann-Stv.) - in die Welt gesetzt wurde."

"Schmutzige Seite des Abstiegskampfes"

Der Beschuldigte gibt sich wortkarg: "In Wien gibt es eben Gerüchte bezüglich Horn - ich habe mich nur umgehört, ob irgendjemand etwas weiß. Nicht mehr." Niklas wittert gegenüber den NÖN eine Verschwörung: "Anscheinend ist das die schmutzige Seite des Abstiegskampfes, mit der wir jetzt konfrontiert werden."

Die Vereinbarung mit den Japanern läuft noch bis zum Ende der nächsten Saison. Mit der Lizenz soll es heuer wieder klappen. "Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich nichts verändert", so Obmann Laudon. Die Planungen sind in vollem Gange.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 3

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.