Wacker mit 2:1-Zittersieg in Linz

Erste-Liga-Dritter

Wacker mit 2:1-Zittersieg in Linz

Der FC Wacker Innsbruck ist nach der ersten Runde der zweiten Saisonhälfte in der Fußball-Erste-Liga voll in den Windschatten von Herbstmeister SV Ried gerückt. Die Tiroler setzten sich am Freitagabend auswärts bei Blau-Weiß Linz mit 2:1 durch und haben nun genauso wie der TSV Hartberg und SC Wiener Neustadt zwei Zähler Rückstand auf den Tabellenführer. Eine Runde wird 2017 noch ausgetragen.

Ried verabsäumte es, sich vorzeitig die Winterkrone aufzusetzen, kam gegen Wiener Neustadt trotz einer 2:0-Führung über ein 2:2 nicht hinaus. Hartberg behielt bei der WSG Wattens klar mit 4:1 die Oberhand. Theoretische Chancen auf Rang eins zum Jahresende 2017 hat auch noch der nicht aufstiegsberechtigte FC Liefering, der nach einem 5:0-Kantersieg beim Kapfenberger SV drei Punkte Rückstand auf Rang eins hat.

Die Tiroler stellten im Stadion der Stadt Linz früh die Weichen für den Sieg. Nach einem abgewehrten Harrer-Schuss überwand Zlatko Dedic (4.) den Linzer-Schlussmann Ammar Helac. Der 33-jährige Slowene traf im 20. Spiel zum achten Mal. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff vollendete Roman Kerschbaum (45.+1) nach einem Vallci-Kopfball aus kürzester Distanz ebenfalls per Kopf.

Nach dem Seitenwechsel verwalteten die Gäste fast nur noch das Resultat. Die Linzer drängten und kamen durch Emir Halilovic (63.) zum Anschlusstreffer. Der Ausgleich lag in der Luft, Christopher Knett hielt den dritten Sieg der Tiroler in Serie aber fest. Der Wacker-Goalie parierte einen Elfmeter von Ante Anic (88.) mit einer tollen Parade. Michael Schimpelsberger hatte den Ball zuvor an die Hand bekommen und dafür auch die Gelb-Rote-Karte kassiert.

Für Blau-Weiß war es die erste Niederlage im vierten Heimspiel gegen die drittplatzierten Tiroler, womit sie zwei Punkte hinter den FAC (2:1 gegen SC Austria Lustenau) ans Tabellenende zurückfielen. In der 20. Runde am kommenden Freitag sind die nun schon elf Partien sieglosen Linzer in Wiener Neustadt zu Gast. Ried muss auswärts in Lustenau ran, Innsbruck zu Hause gegen Kapfenberg und Hartberg ebenfalls vor eigenem Publikum gegen den FAC. Das Duell Liefering gegen Wattens komplettiert das Programm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.