Bremen hofft auf Arnautovic-Transfer

Extra-Prämie

© Reuters

Bremen hofft auf Arnautovic-Transfer

Marko Arnautovic ist in der Premier League der "Mann der Stunde". Der ÖFB-Star spielte sich nach Top-Leistungen und Traumtoren gegen Chelsea, ManCity und Manchester United zuletzt in die Auslage und wird von den englischen Medien gefeiert. Während man bei seinem Klub Stoke City auf eine Verlängerung des bis 2017 laufenden Vertrags hofft, könnte sein Ex-Klub Werder Bremen bei einem vorzeitigen Transfer noch einmal abcashen.

Stoke-Coach will um "Arnie" kämpfen
Sollte Stoke den ÖFB-Kicker nämlich vor 2017 verkaufen, würde Werder laut Informationen der "Bild" noch einmal 500.000 Euro extra für Arnautovic kassieren. Bremen hatte Arnautovic nach einigen Fehltritten 2013 für rund 2,8 Millionen Ablöse nach England transferiert, nun könnte der ÖFB-Star also noch einmal Geld in die Klub-Kassen der abstiegsbedrohten Werderaner spülen.

Ob es tatsächlich zu einem vorzeitigen Stoke-Abgang von Arnautovic kommt, ist allerdings fraglich. "Wir wollen ihn unbedingt halten", stellte Coach Mark Hughes zuletzt unmissverständlich klar.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.