David Alaba: Neue Rolle beim FC Bayern

Aufstieg

© Getty

David Alaba: Neue Rolle beim FC Bayern

David Alaba (23) ist wieder zurück auf dem Platz. Im umstrittenen Trainingslager des FC Bayern München ist Katar ist Österreichs Superstar wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Das freut nicht nur den Wiener selbst, sondern auch den scheidenden Trainer Pep Guardiola, der das Trainingslager mit den Worten "Alaba ist zurück, das ist das Wichtigste" zusammenfasste.

Neue Rolle
Aber nicht nur auf sondern auch neben dem Platz hat David Alaba innerhalb der mit Superstars gespickten Mannschaft eine neue, wichtigere Rolle. "Boateng und Alaba sind jetzt auch Bestandteil der internen Führung", erklärte Sportvorstand  Matthias Sammer am Rande des Trainingslagers. Alaba soll, gemeinsam mit Thomas Müller, das Vakuum füllen, das durch den Abgang von Urgestein Bastian Schweinsteiger entstanden ist.

Vertragspoker
Damit das auch noch länger der Fall ist wollen die Münchner den 2018 auslaufenden Vertrag mit Alaba so schnell wie möglich verlängern. Eine entscheidende Rolle dabei dürfte auch Carlo Ancelotti, ab Sommer Trainer in München, zukommen. Es ist kein Geheimnis, dass Alaba - obwohl der weltbeste linke Verteidiger - lieber in der Mittelfeldzentrale auflaufen will. Dort allerdings herrscht gerade in München ein dichtes Gedränge um die wenigen Plätze.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.