17. Juli 2017 13:56
Transfer-Veto
Ehefrau verbietet Totti Japan-Wechsel
Francesco Totti darf nicht nach Japan wechseln, sagt seine Ehefrau.
Ehefrau verbietet Totti Japan-Wechsel
© oe24

Francesco Totti befindet sich nach dem Ende seiner Karriere bei Roma auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Ein mögliches Japan-Abenteuer hätte den 40-Jährigen durchaus gereizt, doch Ehefrau Ilary Blasi legte ein Veto ein.

Der japanische Zweitligisten Tokio Verdy wollte den Altstar nach Asien locken. "Letztlich war es ihm nicht möglich, den Segen seiner Familie zu bekommen", sagte Verdys Vizepräsident Hideaki Hanyu der Zeitung Nikkan Sports. Tottis prominente Frau Ilary Blasi soll dabei der Hauptgrund für die gescheiterten Ambitionen der Japaner sein.

 

 

"Ich wollte nach Italien fliegen. Das wäre sehr spannend gewesen, aber jetzt ist es vorbei, bevor wir uns überhaupt getroffen haben", sagte Hanyu weiter.

Wahrscheinlicher ist, dass Totti in die USA wechselt. Interesse hat der unterklassige US-Profiklub Miami FC bekundet. Dort arbeitet der mit Totti befreundete ehemalige italienische Nationalspieler Alessandro Nesta als Trainer.