Gehaltszettel von Bayern-Star im Netz

Aufregung

© GEPA

Gehaltszettel von Bayern-Star im Netz

Aufregung um den dauerverletzten Marokkaner Mehdi Benatia (28) in Diensten des FC Bayern München: Im Internet ist ein Gehaltszettel des Verteidigers aufgetaucht. Zu sehen ist die detaillierte November-Abrechnung des vergangenen Jahres. Zudem sind sensible Daten für jedermann einsehbar: Kontonummer, Krankenkasse, Steuer-Identifikationsnummer, Privatadresse, Lohnsteuer und noch einiges mehr.

Ermittlungen
Laut "BILD" ermittelt jetzt sogar die Polizei wegen eines Verstoßes gegen das Datenschutz-Gesetz. Allerdings dürfte Benatia selbst schuld am intimen Einblick in seine Privatsphäre sein: Er hat wohl seinen Gehaltszettel offen in seinem Auto liegen lassen.

Ein ähnliches Problem hatte übrigens auch schon Österreichs Super-Star David Alaba. Von ihm landete im April 2012 ein Gehaltszettel im Internet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.