Mega-Transfer

City lockt Alaba mit Millionen

Pep Guardiola mag sich zwar noch bedeckt halten, sein Wechsel zu Manchester City im Sommer gilt aber als fix. Und dass der Katalane dann ausgiebig auf Shopping-Tour gehen darf, ist angesichts der Finanzpower des Scheichklubs ebenfalls beschlossene Sache.

Pep will Lieblingsschüler Alaba mitnehmen
Englische Zeitungen berichten, dass Guardiola den Klub-Bossen bereits seinen Wunschzettel überreicht haben soll. Auch der Name David Alaba soll darauf zu lesen gewesen sein. Der ÖFB-Superstar ist somit der einzige Auserwählte, den Guardiola von den Bayern loseisen will. Angesichts seiner ständigen Lobeshymnen auf den 23-Jährigen ist dies keine große Überraschung. „Dass ich David in meinem Leben getroffen habe, ist ein Geschenk“, schwärmte der Star-Coach. „Mit ihm jeden Tag arbeiten zu können, ist eine Ehre für mich.“ Dass Alaba noch immer keinen neuen Vertrag bei den Bayern über 2018 hinaus unterschrieben hat, könnte ein weiteres Zeichen für ­einen Transfer sein.

Alaba und Messi vereint bei Manchester City?
Mit Alaba ist es für Guardiola bei City aber nicht getan. Er wünscht sich auch noch weitere Kapazunder, allen voran niemand Geringeren als Lionel Messi.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.