ÖFB-Talent mit Bayern im Trainingscamp

Mit 17 Jahren

© GEPA

ÖFB-Talent mit Bayern im Trainingscamp

Große Ehre für ÖFB-Talent Marco Friedl. Der 17-jährige Nachwuchskicker hat am Mittwoch die Reise ins Bayern-Trainingslager nach Katar mitgemacht. Coach Pep Guardiloa gibt dort fünf Nachwuchskickern die Chance, sich im Training mit den Profis zu beweisen.

Friedl, der bereits 2008 zu den Bayern übersiedelt ist, kam in dieser Saison dreimal für die Bayern-Amateure in der Regionalliga zum Einsatz und absolvierte für die Bayern U19 vier Spiele in der Europa Youth League. Im Trainingslager darf der Linksverteidiger sein Können nun gegen die Topstars um Robert Lewandowski & Co. unter Beweis stellen.

Comeback von Alaba?
Österreichs Fußball-Star David Alaba soll nach seiner Mitte November erlittenen Kapselverletzung im Sprunggelenk im einwöchigen Camp wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. "Der Fuß fühlt sich gut an", hatte sich Alaba bereits beim Trainingsstart zu Wochenbeginn zuversichtlich gezeigt.

Die ersten Einheiten des neuen Jahres musste der Wiener allerdings noch individuell absolvieren. Trainer Josep Guardiola hofft, dass sein Allrounder im Trainingscamp wieder voll einsteigen kann. Bis nächsten Dienstag residieren die Bayern am Persischen Golf. Vom Abflug am Mittwochvormittag postete Alaba im Kurznachrichtendienst Twitter ein Bild mit seinen Bayern-Kollegen Franck Ribery, Jerome Boateng und Thomas Müller.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.