Top-Talent stirbt an Blutvergiftung

Mit nur 20 Jahren

Top-Talent stirbt an Blutvergiftung

Das norwegische Fußball-Talent Adrian Ovlien ist tot. Wie sein Verein Kongsvinger IL bekanntgab, starb der 20-Jährige am Freitag an den Folgen einer Blutvergiftung. „Er starb an einer akuten Infektion, die ins Blut ging. Eine Blutvergiftung, mehr wissen wir jetzt nicht. Das ist unglaublich hart für uns. Unsere Gedanken sind natürlich bei seiner Familie, Worte sind in einer solchen Situation wirklich bedeutungslos."

Ovlien galt als eines der größten Talente des norwegischen Fußballs. Er hat 50 Spiele für diverse U-Nationalmannschaften in Norwegen gespielt. Erst am Montag stand er ein letztes Mal in einem Test in Spanien für seinen Verein auf dem Platz.  

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.