'Auba'-Transfer? Jetzt spricht Stöger

Verwirrung um Wechsel

'Auba'-Transfer? Jetzt spricht Stöger

Die Gerüchteküche brodelt. Die Verwirrung um einen Wechsel von BVB-Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang nach China hält weiter an. Beim 2:0-Testspielsieg der Dortmunder gegen Fortuna Düsseldorf im Trainingslager in Marbella war der Gabuner nicht dabei. Sein Coach Peter Stöger dazu: "Er hat am Samstag sein eigenes Programm gemacht und ein bisschen was nachgeholt. Ich habe den Eindruck, dass es ihm gut geht und er zufrieden ist".

Logisch, dass Stöger anmerkt wie zufrieden sein Star ist, um Abwanderungsgedanken zu zerstreuen.Aubameyang wird wieder einmal mit einem Transfer nach China in Verbindung gebracht. So kursierten gar Meldungen des größten chinesischen Sport-Portals Sina.com, wonach der Wechsel des Stürmers im Sommer zu Guangzhou Evergrande bereits unter Dach und Fach ist. Die Bild wusste bereits von einer Ablösesumme von 72 Millionen Euro. Sportdirektor Michael Zorc sah sich zu einem Dementi gezwungen.

Kommt Stöger erneut sein Topstürmer abhanden? Bei Köln musste er Topscorer Anthony Modeste ziehen lassen. Gibt's ein Déjà-vu für den Wiener Trainer?

Gegenüber dem kicker gibt sich Stöger zur Thematik gelassen: "Ich weiß, dass der Wechsel nicht fix ist, sonst hätte ich diese Info schon bekommen", lacht der 51-Jährige.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum