BVB-Goalie schildert Sekunden des Anschlags

Dramatische Momente

© GEPA

BVB-Goalie schildert Sekunden des Anschlags

BVB-Verteidiger Marc Bartra ist bei den Explosionen am Teambus nach Angaben von Goalie Roman Bürki von Splittern der zerbrochenen Scheiben verletzt worden. "Ich saß in der hintersten Reihe neben Marc Bartra, der von Splittern der zerborstenen Rückscheibe getroffen wurde", sagte der Fußballprofi von Borussia Dortmund der Schweizer Zeitung Blick.

+++Monaco-Fans singen aus Solidarität mit BVB+++

"Der Bus bog auf die Hauptstraße ein, als es einen Riesenknall gab - eine regelrechte Explosion", sagte Bürki. Dann hätten sich die Spieler geduckt und auf den Boden gelegt. "Wir wussten ja nicht, ob noch mehr passiert."
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.