Fauxpas: Teamkollege stiehlt Sabitzer Tor

Uneinigkeit bei RB

Fauxpas: Teamkollege stiehlt Sabitzer Tor

RB Leipzig hat sich mit einem knappen 2:1-Erfolg gegen Hannover in der oberen Tabellenregion weiter festgesetzt und mischt voll mit im Titelrennen.

Der Vizemeister hatte gegen den Harnik-Klub aber Probleme, musste ein 0:1 aufholen. Und: Das vermeintliche Führungstor durch Marcel Sabitzer vor der Pause wurde nicht gegeben.

Teamkollege Timo Werner hatte Sabitzers Schuss klar im Abseits stehend ins Tor gelenkt, der Ball wäre auch so ins Tor gegangen. Durch Werners eingreifen zählte der Treffer nicht. Sabitzer schimpfte im Anschluss wütend mit Werner, der DFB-Star entschied das Spiel nach der Pause aber mit einem Assist und einem Tor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.