James überrascht mit Aussage zu Real

Bayern-Hype

James überrascht mit Aussage zu Real

Da war er, der neue Superstar des FC Bayern. Im Maßanzug nahm James Rodriguez auf dem Podium Platz. Zusammen mit Coach Carlo Ancelotti, seinem Ex-Lehrmeister bei Real Madrid, sowie Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge. Seit Dienstagmittag drehte sich in München alles um den 26-Jährigen. Der Hype ist riesig.

+++ Bayern nach Transfer-Hammer: Nummern-Streit um James geklärt +++

"Wir haben einen Kader, wenn man den verstärken will, muss man schon ziemliche Granaten kaufen", ließ Präsident Uli Hoeneß im Mai wissen. James darf durchaus als "Granate" bezeichnet werden. Er war mit sechs Volltreffern Torschützenkönig der WM 2014. Danach schlug Real Madrid zu, holte ihn für rund 80 Millionen Euro.

Mit den "Königlichen" eroberte er je zwei Mal die Champions League und ein Mal die Meisterschaft. In 111 Pflichtspielen traf er 36 Mal, leistete 41 Assists. Die Zukunft heißt Bayern. Mit Real hat er aber noch nicht abgeschlossen. "Die Tür für eine Rückkehr ist noch offen", sagte er und ließ damit aufhorchen.

Rummenigge stellt Causa klar

James weiter: "Ich denke erstmal an meine Ziel hier in München, ein neuer Spielstil, ein neues Leben. Nach den zwei Saisonen werden wir sehen und eine Entscheidung treffen." Wenngleich er mehrfach sagte, dass Bayern eine "große Mannschaft" sei, mit der er Titel gewinnen wolle, sieht ein Bekenntnis zum neuen Arbeitgeber anders aus.

Rummennige sah sich wohl auch deshalb dazu veranlasst, die Gemengelage genau zu erklären: "Wir haben mit dem Spieler und Real eine klare Vereinbarung über einen Zweijahres-Leihvertrag mit einseitiger Option getroffen und können ihn anschließend für drei weitere Jahre unter Vertrag nehmen“, so Rummenigge.

Social-Media-Boom bei Bayern

Insgesamt würde der Deal nur rund 45 Millionen Euro kosten, heißt es. James wäre damit ein echtes Schnäppchen auf dem überhitzten Markt. Hinzu kommt, dass er die Popularität des Rekordmeisters in Südamerika erheblich steigert. Rummenigge: "Es gab seit Dienstag einen ganz extremen Zufluss an Likes und Followern auf unseren sozialen Medien."

Dass James sportlich weiterhilft, davon ist Ancelotti überzeugt. "Seine Stärken werden uns helfen. Sie werden dem Team sehr gut zu Gesicht stehen. Bayern hat tolle Arbeit geleistet, dass wir ihn verpflichten konnten. Er ist ein offensiver Mittelfeldspieler, mit großem Talent und dennoch ein bodenständiger Mensch", charakterisiert er seinen Wunschspieler.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.