Kainz schießt Bremen zum Derbysieg

Gegen HSV

Kainz schießt Bremen zum Derbysieg

Florian Kainz hat Werder Bremen am Sonntag zu einem 2:1-Heimsieg im Nordderby der deutschen Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV geschossen. Der in der 63. Minute für Florian Grillitsch eingewechselte Steirer erzielte in der 75. Minute das Siegestor. An der Entstehung des Treffers war auch Zlatko Junuzovic beteiligt, der durchspielte.

Die Gäste waren in der 6. Minute durch einen Kopfball des in der 63. Minute ausgetauschten Michael Gregoritsch in Führung gegangen. Max Kruse gelang in der 41. Minute der Ausgleich für die Werderaner, die aus den jüngsten neun Runden sieben Siege und zwei Remis holten und bereits Achter sind. Der HSV hingegen liegt als 14. nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz 16.

Vor der Partie wurde der Mannschaftsbus der Hamburger mit Farbbeuteln attackiert. Bei der Einfahrt ins Stadion sei der Bus mit grüner und weißer Farbe und Gegenständen beworfen worden, sagte ein Polizeisprecher in Bremen. Der Bus sei beschädigt, verletzt sei aber niemand. Die Ermittlungen zu der Attacke laufen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.