Leipzig-Fan stirbt bei Spiel

Herztod

© GEPA

Leipzig-Fan stirbt bei Spiel

Der deutsche Fußball-Erstligist RB Leipzig trauert nach dem Meisterschaftsspiel gegen den SC Freiburg um einen toten Fan. "Der Fußball rückt für uns heute damit in den Hintergrund. Unser Beileid & tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Verstorbenen", schrieb der Bundesliga-Zweite am Samstagabend beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Nach Angaben des Vereins war der 56-Jährige vor dem Spiel im Stadion mit Herzversagen zusammengebrochen und später im Krankenhaus an plötzlichem Herztod gestorben. Die Leipziger hatten die Partie mit 4:0 gewonnen.

Am Rande der Heimpartie gegen den VfL Wolfsburg (0:1) war am 11. März ein Mann vor dem Stadion zusammengebrochen und später im Krankenhaus gestorben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.