Wildes Trainer-Gerücht um FC Bayern

Was ist dran?

Wildes Trainer-Gerücht um FC Bayern

Nach dem 0:3 in Paris plagten die Superstars des FC Bayern noch Zweifel, ob sie im internationalen Vergleich mithalten können. Der 3:1-Erfolg im Rückspiel hat aber allen gezeigt: Sie können. "Mit uns ist wieder zu rechnen", tönte etwa Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Vor allem die Franzosen Corentin Tolisso (Doppelpack), Kingsley Coman und Franck Ribery glänzten. Jupp Heynckes war zufrieden: "Wir haben taktisch sehr klug gespielt, ein Ausrufezeichen gesetzt. Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben." Mit dem Triple-Coach kehrten die Münchner zurück auf die Erfolgsspur.

Problem: Der 72-Jährige, den Bayern aus dem Ruhestand holte, möchte nur bis zum Sommer bleiben, danach endlich sein Rentner-Leben genießen. Für die neue Saison braucht der deutsche Rekordmeister somit einen neuen starken Mann. Aber wer wird das sein?

Schachtjor-Coach ein Thema?

Gerüchteweise soll Thomas Tuchel ein heißer Kandidat sein. Zuletzt wurde auch über einen weiteren Ex-Dortmund-Trainer spekuliert, über Jürgen Klopp, der mittlerweile in Liverpool tätig ist. Ein neues Gerücht bringt nun die Sport Bild in Umlauf: Offenbar sei den FCB-Bossen Paulo Fonseca angeboten worden.

Er steht mit Schachtjor Donezk, das am Dienstag sensationell ManCity (2:1) bezwang, im Champions-League-Achtelfinale und strebt den nächsten Karriereschritt an. Da er jedoch kein Deutsch spricht, dürften seine Chancen nicht allzu groß sein.

Ebenfalls ein Kandidat: Niko Kovac. Der Ex-Bayern-Kicker etablierte Eintracht Frankfurt im Bundesliga-Mittelfeld. Er genießt in Deutschland und in München einen exzellenten Ruf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum