Wirbel nach Abschieds-Tweet von RB-Star

Leipzig-Aufreger

Wirbel nach Abschieds-Tweet von RB-Star

Die Zeichen stehen auf Abschied. Emil Forsberg kassierte beim 2:5-Heimdebakel gegen Hoffenheim eine Rote Karte und wird nach ersten Informationen drei Spiele gesperrt. Damit wäre die Saison für den schwedischen Nationalspieler beendet.

Forsberg hatte die Rote Karte nach einer Tätlichkeit gegen ÖFB-Star Florian Grillitsch gesehen. War das sein letzter Auftritt im RB-Trikot? Forsberg bedankte sich bereits via Twitter vielsagend für alles ("Thanks for everything").

Forsberg hat zwar noch Vertrag bis 2022, doch könnte im Sommer den Klub wohl Richtung Arsenal London verlassen. Sein Tweet lässt viele Fragen offen. Forsberg ist nach einer mäßigen Saison nicht unumstritten, Ralf Rangnick wird bei einem guten Angebot ins Grübeln kommen. Vielleicht ist ja auch schon alles vereinbart.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum